Polizeidirektion Hannover

POL-H: Randalierer verletzt Polizeibeamten Am Mittelfelde
Mittelfeld

    Hannover (ots) - Ein 24 Jahre alter Mann hat gestern Morgen gegen 02:20 Uhr in einer Spielhalle an der Straße Am Mittelfeld randaliert, eine Schlägerei angezettelt und die alarmierten Polizeibeamten angegriffen. Ein Beamter wurde leicht verletzt.

    Der junge Mann ist Stammkunde in der Spielothek und auch bei der Polizei hinlänglich bekannt. In der Nacht zu Samstag hielt er sich wieder in der Spielhalle auf und randalierte mehrfach. Nach einer Stunde hatte die Aufsicht genug - sie hatte unter anderem einen Kopfstoß abbekommen - und rief den Geschäftsführer an. Als dieser eintraf, wurden er und ein weiterer Gast von dem 24-Jährigen in eine Schlägerei verwickelt. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Die beiden 31 Jahre alten Polizeibeamten wurden bei ihrer Ankunft ebenfalls sofort von dem Randalierer angegriffen. Einer von ihnen wurde mit einem gezielten Faustschlag auf die Nase leicht verletzt. Unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Beschuldigte schließlich überwältigt werden. Da er offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zur Ausnüchterung durfte er in einer Gewahrsamszelle übernachten. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: