Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

04.10.2009 – 12:42

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Handy geraubt Mehlstraße
Mitte

    Hannover (ots)

Ein 27 Jahre alter Mann ist gestern Morgen gegen 07:00 Uhr an der Mehlstraße von sechs unbekannten Tätern massiv getreten worden. Als er am Boden lag haben die Unbekannten ihm das Handy geraubt.

    Das Opfer hatte sich die Nacht über in einer Diskothek an der Mehlstraße aufgehalten und diese kurz vor 07:00 Uhr verlassen. Als er in Richtung der Kanalstraße gegangen war, seien die unbekannten Männer hinter ihm her gekommen. Sie hätten unvermittelt auf ihn eingetreten und diese Attacke auch fortgesetzt, als er bereits am Boden lag. Dennoch gelang es ihm, mit seinem Handy einen Notruf abzusetzen. Das nutzten die Täter wiederum, um ihm das Telefon zu entwenden. Beim Eintreffen der Polizisten stand der 27-Jährige stark unter Schock und klagte über erhebliche Schmerzen. Da er zu den Tätern keine Angaben machen konnte, wurde er zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Etwa 1 ½ Stunden später erschien er in der Wache der Polizeiinspektion Mitte und ergänzte seine Angaben. Demnach sollen die sechs Männer Glatzen gehabt haben. Sie alle hätten Springerstiefel und Bomberjacken getragen, einer von ihnen habe ein Hakenkreuz auf den linken Unterarm tätowiert gehabt. Der Täter, der das Handy geraubt hatte, soll auffällig schwarzen Lidschatten getragen haben. Da es sich bei dem Opfer um einen Deutschen handelt, geht die Polizei zunächst nicht von einer politisch motivierten Straftat aus. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover