Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kradfahrer erfasst Fußgänger Berliner Allee
Mitte

    Hannover (ots) - Ein 64-jähriger Fußgänger ist heute Nachmittag gegen 14:40 Uhr bei einem Unfall an der Berliner Allee schwer verletzt worden.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge überquerte der 64-jährige Fußgänger die Berliner Allee - nicht an einer Ampel sondern in Höhe Ferdinandstraße. Der Fahrzeugverkehr auf den beiden äußeren Fahrstreifen war zu diesem Zeitpunkt bereits zum Stehen gekommen - auf dem dritten rollte er jedoch noch. Hier wurde der Senior von einem 31-jährigen Motorradfahrer erfasst und zu Boden geschleudert. Der Mann schlug mit dem Kopf auf dem Bordstein auf und musste mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht nicht. An der 600er Honda entstand kein Sachschaden. Nennenswerte Verkehrsbehinderungen gab es während der Unfallaufnahme nicht./zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: