Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (869) Beziehungsstreit eskalierte

    Nürnberg (ots) - Am 19.06.04, gegen 02.00 Uhr wurde die Nürnberger Polizei zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 52-Jährigen und seiner 31-jährigen Lebensgefährtin in den Nürnberger Stadtteil Schweinau gerufen. In einem bereits vorangegangenen Streit hatte der Mann der Frau zwei oberflächliche Messerstiche in Bauch und Arm zugefügt, während sie ihm eine Bierflasche auf den Kopf schlug. Jetzt in der Wohnung hielt der Täter der im dritten Monat schwangeren Frau ein Messer an den Hals. Mit einem zweiten Messer stach er immer wieder leicht gegen ihren Oberkörper und drohte die Geschädigte umzubringen. Die eingetroffene Polizei wollte er provozieren ihn zu erschießen. Nach ca. 25 Minuten Verhandlung mit der Polizei gelang es der Frau sich in einem günstigen Moment aus der Gewalt des Täters zu befreien. Auch jetzt ließ sich der Täter noch nicht zur Aufgabe bewegen sondern ging zum Balkon und überstieg die Brüstung um vom II. Obergeschoß hinabzuspringen. Hier gelang es ihn von seinem Vorhaben abzubringen und festzunehmen. Der Festgenommene wurde von der Polizei an den Ermittlungsrichter überstellt. Geschädigte und Täter standen während der Tat gleichermaßen unter Alkohol und Drogeneinfluß. Die Geschädigte zog sich bei den Abwehrhandlungen leichte Verletzungen zu und konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: