Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (714) Pkw-Aufbrecher festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 20.05.2004, kurz nach Mitternacht, bemerkte der Halter eines Mercedes-Benz in der Gleißhammerstraße in Nürnberg zwei verdächtigte Männer, die, als sie ihn bemerkten, von seinem geparkten Fahrzeug wegliefen. Bei einer Nachschau stellte er fest, dass die Seitenscheibe der Fahrertüre eingeschlagen war und aus dem Fahrzeug ein Navigationssystem sowie eine Nokia Handy fehlten. Der Fahrzeughalter verständigte umgehend die Polizei.

    Nach sofort eingeleiten Fahndungsmaßnahmen fielen einem Streifenbeamten in der Goldbachstraße zwei Männer auf, bei denen es sich um die beiden flüchtigen Tatverdächtigen handelte. Es gelang dem Beamten, einen der beiden vorläufig festzunehmen, der zweite konnte flüchten. Während der Festnahme leistete der Tatverdächtige, wie sich später bei der Identitätsüberprüfung herausstellte, ein 45- jähriger polnischer Tourist, Widerstand, so dass der Einsatz von Pfefferspray erforderlich war.

    Das Diebesgut hatten beide Pkw-Einbrecher auf ihrer Flucht weggeworfen.

    Gegen den 45-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Zum Tatvorwurf machte er vor der Kriminalpolizei keine Angaben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: