Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1169) Motorradfahrer bei Wendemanöver verletzt

Allersberg (ots) - Mittelschwere Verletzungen erlitt ein 29-jähriger Motorradfahrer aus einem Heidecker Ortsteil bei einem Verkehrsunfall am 10.07.2008 gegen 22.30 Uhr. Ein 39-jähriger Schweizer, der am Sonntag am "Quelle Challenge" teilnehmen wollte, hatte sich mit seinem Pkw während der Triathlonstreckenbesichtigung auf der Fahrt von Hilpoltstein Richtung Allersberg verfahren. Als er an der Kreuzung Polsdorf-Göggelsbuch auf der Fahrbahn wendete, kollidierte er mit dem nachfolgenden Motorradfahrer, der aufgrund seiner Verletzungen stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10000 Euro. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung, die durch die Staatsanwaltschaft angeordnet worden war, wurde der Schweizer wieder entlassen. Gerald Aust ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale Tel: 0911/2112-1450 Fax: 0911/2112-1455 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: