Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (766) Mehr als ein Dutzend Pkw beschädigt - Festnahme

    Nürnberg (ots) - Ein 22-Jähriger hat in den frühen Morgenstunden des 01.05.2008 in der Nürnberger Südstadt mehr als ein Dutzend Pkw beschädigt und dabei einen Sachschaden von mindestens 2000 Euro angerichtet.

    Gegen 05.30 Uhr morgens wurden Polizeistreifen darüber verständigt, dass im Bereich der Humboldtstraße/Gabelsberger Straße ein Angetrunkener Motorräder umwirft und von geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel abtritt. Im Zuge von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige, ein 22-Jähriger, festgenommen werden. Er stand unter Alkoholeinwirkung.

    Insgesamt wurden 14 Fahrzeuge mit entsprechenden Beschädigungen festgestellt. Gemeldet haben sich bei der Polizei bislang nur 4 Fahrzeugbesitzer. Die anderen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, Tel. 0911/94820, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: