Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Vermisste Frau wieder da

Norderstedt (ots) - Gestern fuhr eine 74-jährige Frau aus Norderstedt gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Fahrrad in Richtung Hasloh. Gegen 15.15 Uhr verlor der Mann seine demenzkranke Frau aus den Augen und meldete sie der Polizei als vermisst, da die Frau vermutlich orientierungslos umher irrte. Die Polizei leitete daraufhin umfangreichen Fahndungsmaßnahmen ein und wurde dabei von den Feuerwehren Garstedt, Friedrichsgabe, Glashütte und Harksheide sowie der Rettungshundestaffel des DRK Kaltenkirchen unterstützt werden. Die Suche musste in den späten Abendstunden leider ergebnislos abgebrochen werden. Heute Morgen wurde die Frau dann von einer Joggerin gegen 08.30 Uhr im Bereich des HSV-Trainingsgeländes gefunden. Die 74-Jährige war stark unterkühlt und wurde zunächst mit einem Streifenwagen zur Polizeiwache gebracht. Dort wurde sie von einem Arzt untersucht und konnte anschließend von ihren Angehörigen nach Hause abgeholt werden. Die Polizei möchte an dieser Stelle die gute Zusammenarbeit mit den Rettungskräften und das Verhalten der Joggerin herausheben. Auf diese Art und Weise konnte die Frau rechtzeitig gefunden und Schlimmeres verhindert werden. ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: