LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Weitere Ermittlungen zum Tankstellenräuber vom 04.12.03 in Nahe von Erfolg gekrönt

    Bad Segeberg (ots) -

    Bad Segeberg/Nahe - Weitere Ermittlungen zum Tankstellenräuber vom 04.12.2003 in Nahe von Erfolg gekrönt:

    Ein 26-jähriger Norderstedter hatte - wie schon zuvor berichtet - in der Nacht zum 04.12.2003 die Aral-Tankstelle in Nahe überfallen und sich aufgrund des hohen Fahndungsdruckes am nächsten Tag gestellt.

    Im Zuge der ersten Vernehmungen hatte der Täter gestanden, weitere bewaffnete Überfälle ausschließlich auf Tankstellen begangen zu haben.

    Die fortgesetzten Vernehmungen fördern immer weitere Straftaten an das Tageslicht, so dass zwischenzeitlich 17 Tankstellenüberfälle aufgeklärt werden konnten. Dabei liegen weitere Tatorte des "Manteltäters", wie erst jetzt bekannt wurde, auch in Barsbüttel, Oststeinbek, Winsen/Luhe und Bremervörde. Dies scheint jedoch ebenfalls nur ein Teil der begangenen Raubüberfälle zu sein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Segeberg dauern an.

    Es zeichnet sich ein Ermittlungserfolg ab, der in einem derartigen Deliktsfeld in diesem Umfang zumindest in Schleswig-Holstein bisher nur äußerst selten verzeichnet werden kann/konnte, so die Aussage eines erfahrenen Kriminalbeamten.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: