Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Im Einmündungsbereich zusammengestoßen

        Schwelm (ots) - Am 26.06.2002, gegen 13.05 Uhr befuhr ein
20-jähriger Hagener mit  einem PKW Opel Vectra die Kölner Straße in
Richtung Innenstadt. Kurz  vor der Einmündung Ambrosius-Brand-Straße
setzte der Fahrer mit  überhöhter Geschwindigkeit und unter
Missachtung einer Sperrfläche  zu einem Überholmanöver an, wobei es
zu einem Zusammenstoß mit einem  von der Ambrosius-Brand-Straße
kommenden PKW BMW eines 31-jährigen  Wuppertalers kam. Durch die
Wucht des Aufpralls schleuderte der BMW  gegen einen Jägerzaun und
der Opel rutschte über die Fahrbahn auf  den Gehweg. Bei dem Unfall
zogen sich der Opelfahrer schwere und der  BMW Fahrer leichte
Verletzungen zu.  Mit Rettungswagen wurden beide  Fahrer in ein
Schwelmer Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr  fahrbereiten
Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein  
Gesamtschaden von etwa 9.500 Euro.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: