Polizei Düren

POL-DN: 020222 -4- (Heimbach) Pkw von Triebwagen erfasst - 3 Leichtverletzte

      Düren (ots) - 020222 -4- (Heimbach) Pkw von Triebwagen
erfasst - 3 Leichtverletzte

    Heimbach - Donnerstagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, befuhr ein 82-Jähriger aus Heimbach mit seinem Pkw die Landesstraße -L 249- von Heimbach nach Hausen. Zeitgleich befuhr ein 34-jähriger Lokführer mit einem Triebwagen die Gleisstrecke ebenfalls von Heimbach nach Hausen. In Höhe des dortigen Campingplatzes kreuzen sich Fahrbahn und Gleisanlage. Der Übergang ist mit Verkehrszeichen, Andreaskreuz und vier roten Signallampen, ordnungsgemäß ausgeschildert. Als der Senior mit seinem Fahrzeug den Bahnübergang überfuhr, kam es trotz Notbremsung durch den Lokführer zum Zusammenstoß. Der Pkw wurde ca. 15 Meter weiter in eine Wiese geschleudert. Der 82-Jährige und seine beiden Mitfahrerinnen, 76 und 79 Jahre alt, wurden leicht verletzt. Von den Mitreisenden im Zug wurde keiner verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Das Fahrzeug musste eingeschleppt werden. Der Treibwagen wurde leicht beschädigt. Der gesamtschaden beträgt ca. 5 000 EUR.     Zeugen, die im Zug saßen, gaben an, dass die roten Warnlichter am Übergang zur Unfallzeit aufblinkten. Der Senior räumte ein, dies möglicherweise wegen der Sonneneinstrahlung nicht erkannt zu haben. Eine Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Warnlampen durch die Polizei verlief ohne Beanstandung. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: