Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: 20-jährige Porschefahrerin verursacht Unfall und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

Kaiserslautern (ots) - Am frühen Vormittag des 24.7.2016 wird der Autobahnpolizei Kaiserslautern von einem aufmerksamen Zeugen mitgeteilt, dass auf der Autobahn 63 bei der Abfahrt Winnweiler ein Porsche gegen die Mittelleitplanke gefahren sei. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug gerade noch abfangen und fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern in Richtung Mainz weiter. Der Zeuge konnte das Kennzeichen ablesen. Die nahegelegenen Polizeiautobahnstationen und das für den Wohnort zuständige Polizeirevier wurden informiert. Die Wohnortdienststelle meldete kurz darauf, dass das Fahrzeug dort angetroffen wurde. An dem Fahrzeug war ein Schaden von etwa 15000 EUR entstanden. Die 20-jährige Fahrerin hat jetzt mit einem Strafverfahren zu rechnen, wobei der Entzug des Führerscheins im Raum steht./Se.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: