Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Aus Bagatelle wird Unfall mit schwer verletztem Beteiligten

POL-PDKL: Aus Bagatelle wird Unfall mit schwer verletztem Beteiligten
vorderes Fahrzeug

Kaiserslautern (ots) - Am Abend des 24.7.2016 befuhren 2 Fahrzeuge hintereinander die Autobahn A6 in Richtung Saarbrücken. In Höhe der Abfahrt Bruchmühlbach-Miesau fuhr dann das hintere Auto auf das vordere auf. Durch diesen Aufprall wurde das vordere Fahrzeug nach rechts abgelenkt und stieß mehrmals gegen die Schutzplanke. Das hintere Fahrzeug überschlug sich und kam an der Mittelleitplanke zum Stillstand. Der auffahrende 30-jährige Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Insassen des vorderen Fahrzeugs erlitten nur leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Ramstein-Miesenbach, die Autobahnmeisterei Landstuhl, wie auch das DRK waren im Einsatz. Die Fahrbahn musste zeitweise voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10000 EUR geschätzt./Se.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: