Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle mit Personenschäden am 22.05.2006

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Kerpen . Auf der Fahrt nach Düren verlor gestern gegen 13.10 Uhr ein 49-jähriger PKW - Fahrer auf der Bundesstraße 264 die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Nachdem er hier einen Leitpfosten gestreift hatte, blieb das Fahrzeug im Straßengraben liegen. Der Fahrer und sein 2-jähriger Sohn blieben unverletzt, während die 33-jährige Beifahrerin leicht verletzt nach dem Verkehrsunfall selber einen Arzt aufsuchen wollte.

    Hürth . Bei der Ausfahrt aus einem Geschäftsgrundstück  auf der Wendelinusstraße in Hürth kam es gestern gegen 14.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 33-jährige PKW - Fahrerin  wollte vom Grundstück links auf die Wendelinusstraße abbiegen und kollidierte dabei mit einem 47-jährigen Kradfahrer . Der wurde über die Motorhaube des PKW geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Auf Weisung des Notarztes wurde der Motorradfahrer stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Die PKW - Fahrerin blieb unverletzt.

    Brühl . Die Polizei sucht den Fahrer eines Kleintransporters, der gestern gegen 16.30 Uhr  in Brühl die Theodor - Heuss - Straße in Richtung B 265 befuhr und auf der Gegenfahrbahn einen LKW - Fahrer zu einem Ausweichmanöver  zwang. Der Fahrer des Kleintransporters war von dem LKW - Fahrer durch Hupsignale darauf aufmerksam gemacht worden, auf die falsche Fahrspur geraten zu sein. Im letzten Moment hatte er gegenlenken  aber nicht verhindern können, dass der LKW bei seinem Ausweichmanöver gegen die Leitplanke geriet. Ungeachtet dessen setzte der Fahrer des Kleintransporters seine Fahrt fort. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Süd unter Ruf: 0 22 33 - 52 - 0.

    Bergheim . Im Einmündungsbereich Düsseldorfer Straße / An der Höferstraße in Bergheim - Rheidt kam es gestern gegen 17.05 Uhr zum Zusammenstoss zwischen einem PKW und einem Fahrrad. Ein 4-jähriger Radfahrer und ein 3-Jähriger, der auf den Stützen des BMX- Rades stand, waren auf die Düsseldorfer Straße gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. Hier kam es zum Zusammenstoss mit einem PKW, den eine 22-Jährige in Richtung Nikolaus-Adams-Straße führte. Beide Kinder wurden leicht verletzt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: