Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Polizeihauptkommissar Arno Hartwich in den Ruhestand verabschiedet!

POL-BM: Erftkreis
Polizeihauptkommissar Arno Hartwich in den Ruhestand verabschiedet!

        Erftkreis (ots) - Einer der erfahrensten und langjährigsten
Verkehrsspezialisten der  Erftkreispolizei wurde am 31. März in den
Ruhestand verabschiedet! 35 Jahre lang beschäftigte sich
Polizeihauptkommissar Arno Hartwich  im Stab der Polizeiführung mit
den polizeilichen Problemen des  Straßenverkehrs im ganzen
Kreisgebiet. Die Analyse von  Unfallbrennpunkten gehörten ebenso zu
seinem Aufgabengebiet, wie die  Mitwirkung bei der Planung von
Straßenbauvorhaben und großen  Verkehrskontrollen. Arno Hartwich kam
im Oktober 1960 nach einer Lehre zum  Maschinenschlosser zur Polizei
des Landes Nordrhein Westfalen. Nach  der Ausbildung in den
Polizeischulen in Münster, Linnich und  Bork  wurde er 1962 zur
damaligen Kreispolizeibehörde Köln-Land in den  Posten- und
Streifendienst versetzt. 1964 sprach der damalige  Oberkreisdirektor
Dr. Gierden Arno Hartwich eine Belobigung aus für  sein mutiges und
entschlossenes Handeln im Zusammenhang mit dem  Überfall auf einen
Taxifahrer in Brauweiler. Dank seines umsichtigen  und überlegten
Einsatzes konnten der Täter schon kurz nach der Tat  von ihm
aufgespürt und festgenommen werden. Mit dem Wechsel in den
Leitungsstab der Schutzpolizei als  Unfallsachbearbeiter im August
1969 begann die Karriere von Arno  Hartwich als Verkehrsexperte.
Auch nach dem Aufstieg in den  gehobenen Dienst der Polizei 1991
widmete er sich im Sachgebiet für  Verkehrsangelegenheiten bei der
Erftkreispolizei den Problemen des  Straßenverkehrs.
Polizeihauptkommissar Arno Hartwich trägt das Herz am rechten Fleck,
so sagen seine Kolleginnen und Kollegen. Er ist deshalb und wegen  
seiner lebensbejahenden Einstellung besonders beliebt. Der große  
Bekanntenkreis lobt den ausgezeichneten Tennisspieler als einen  
Freund guten Essens.

  Bildunterschrift:

  vordere Reihe:

2.v.l. Frau Hartwich
3.v.l. Arno Hartwich
5.v.l. Karl Teichmann, Verkehrsdezernent Erftkreispolizei


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim



Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon:02233/ 52-4220

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: