DIE ZEIT

30 Prozent Schulabbrecher an US-High-Schools

    Hamburg (ots) -

    Verschiedenen neuen Studien zufolge brechen in den USA 30 Prozent der Schüler eines Jahrgangs die Highschool ab, berichtet die ZEIT. Besonders dramatisch ist die Abbrecherquote unter Schwarzen, nur die Hälfte von ihnen macht dieses Jahr einen Abschluss. Das Versagen der amerikanischen Highschools wurde viele Jahre durch geschönte Regierungsstatistiken vertuscht. Schulen werden in den USA von Städten und Landkreisen finanziert, vielen ist das Geld für eine gute Schule schon lange ausgegangen.

    Zum Vergleich: In Deutschland beträgt die Schulabbrecherquote 12 Prozent.

    Den kompletten ZEIT-Text der nachfolgenden Meldung senden wir Ihnen gerne zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse-und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: