Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von DIE ZEIT mehr verpassen.

28.08.2013 – 12:34

DIE ZEIT

Presseeinladung: Vorlesezug von Berlin nach Hamburg - Auftakt zum 10. Bundesweiten Vorlesetag
Eckart von Hirschhausen, Rüdiger Grube, Rainer Esser, Jörg F. Maas und Alexandra Kamp lesen Kindern vor

Berlin/Hamburg (ots)

Am Freitag, 30. August 2013, 9.24 Uhr, startet ein Vorlesezug von Berlin nach Hamburg. Mit an Bord: Dr. Rüdiger Grube (Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG), Dr. Rainer Esser (Geschäftsführer DIE ZEIT), Dr. Jörg F. Maas (Hauptgeschäftsführer Stiftung Lesen) sowie die Schauspielerin Alexandra Kamp und der Autor, Moderator, Kabarettist und Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen. Im speziell dekorierten Wagen lesen sie für eine Berliner Schulklasse aus dem neuen Vorlesebuch "Komm, ich lese dir vor!", das DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn zum Vorlesetags-Jubiläum herausbringen. Mit der Fahrt machen die Initiatoren auf den 10. Bundesweiten Vorlesetag im November aufmerksam und möchten möglichst viele Menschen dazu motivieren, sich am "größten Vorlesefest Deutschlands" zu beteiligen.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Pressefahrt im Zug von Berlin nach Hamburg teilzunehmen.

Abfahrt Berlin Hauptbahnhof: 9.24 Uhr (Gleis 8, Gleisabschnitt E)

Ankunft Hamburg Hauptbahnhof: 11.01 Uhr (Gleis 5a/b, Gleisabschnitt F)

Ankunft Hamburg-Altona: 11.16 Uhr (Gleis 10, Gleisabschnitt F)

Da es sich um eine reguläre Verbindung von Berlin nach Hamburg handelt, bitten wir Sie, pünktlich am Bahnsteig zu sein. Die An- bzw. Rückreise von Hamburg nach Berlin organisiert die Deutsche Bahn.

Berliner Medienvertreter, die nicht an der gesamten Fahrt teilnehmen können, sind ab 9.00 Uhr auf den Bahnsteig 8 im Berliner Hauptbahnhof für Fotos und kurze Statements der Akteure eingeladen. Hamburger Medienvertreter haben die Möglichkeit, die Teilstrecke von Hamburg Hauptbahnhof nach Hamburg-Altona mitzureisen. Bei Ankunft des Zuges in Hamburg-Altona gibt es ebenfalls Gelegenheit für Fotos und kurze Statements.

Der Bundesweite Vorlesetag findet jedes Jahr im November auf Initiative der ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn statt. Ziel ist es, durch spannende und ungewöhnliche Vorlese-Aktionen mehr Menschen für das Vorlesen zu begeistern und so Kinder nachhaltig an Sprache und Geschichten heranzuführen und ihnen langfristig bessere Bildungschancen zu ermöglichen. Im vergangenen Jahr nahmen 48.000 Vorleserinnen und Vorleser teil - ein neuer Rekord.

Bitte lassen Sie uns bis zum 29. August 2013 wissen, ob Sie an der Fahrt des Vorlesezuges teilnehmen - per per E-Mail an esther.dopheide@stiftunglesen.de. Vielen Dank!

Pressekontakt:

DIE ZEIT
Julika Hettlich
Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Buceriusstraße, Speersort 1
20095 Hamburg
Tel. (040) 3280-2176
julika.hettlich@zeit.de

Stiftung Lesen
Esther Dopheide
Pressesprecherin
Kommunikation & Public Affairs
Römerwall 40
55131 Mainz
Tel.: (06131) 2 88 90-36
esther.dopheide@stiftunglesen.de

DB Mobility Logistics AG
Achim Stauß
Konzernpressestelle
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
Tel.: (030) 297-61190
achim.stauss@deutschebahn.com

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell