DIE ZEIT

EnBW will Stromnetz behalten

Hamburg (ots) - Im aktuellen Streit zwischen der EU-Kommission und der Bundesregierung um die Liberalisierung der Energiemärkte und die Trennung der Stromnetze von den Kraftwerken sagt der Vorstandsvorsitzende von EnBW Hans-Peter Villis der ZEIT: "Die Netze sind Teil unseres Geschäftes, und ich sehe trotz der aktuellen Diskussion keine Gründe, warum wir uns jetzt von unseren Netzen trennen sollten."

In der vergangenen Woche hatte der Energiekonzern E.on angekündigt, sich freiwillig von seinen Netzen zu trennen.

Pressekontakt:

Den kompletten ZEIT-Text der ZEIT Nr. 11 vom 6. März 2008 senden wir
Ihnen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse,
DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax:
040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: