Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutsches Tapeten-Institut GmbH mehr verpassen.

09.06.2020 – 13:47

Deutsches Tapeten-Institut GmbH

Erfolgreicher Kampagnenstart für "Deutschland tapeziert"

Erfolgreicher Kampagnenstart für "Deutschland tapeziert"
  • Bild-Infos
  • Download

Die Tapeten-Branche traf sich zum „Tapetengipfel“ an den Bildschirmen, um auf das erste Jahr der Gemeinschaftskampagne „Deutschland tapeziert“ zurück zu blicken. Dank sehr guter Ergebnisse, gestiegener Inlandsumsätze und jeder Menge neuer Tapetenfans konnte eine äußerst positive Bilanz der PR- und Werbemaßnahmen gezogen werden. Nun soll es ins zweite Kampagnenjahr gehen.

Ende Mai fand auf Einladung des Aktionsforum Tapete zum zweiten Mal nach 2019 der Branchentreff „Tapetengipfel“ statt. Weil größere Veranstaltungen noch bis Ende August untersagt bleiben, trafen sich die rund 70 Teilnehmer an den Bildschirmen und nicht, wie geplant, in der Messe Frankfurt.

Tapetenhersteller, Zulieferer, Industrie und Handel aus dem In- und Ausland blickten auf das erste Jahr der Gemeinschaftskampagne „Deutschland tapeziert“ zurück. Dank qualitativ und quantitativ sehr guter Ergebnisse und jeder Menge neuer Tapetenfans konnte eine äußerst positive Bilanz der PR- und Werbemaßnahmen gezogen werden. Die Inlandsumsätze der deutschen Hersteller sind im ersten Quartal 2020 um 7,5 % gestiegen. Auch aus dem Handel wurde von vielfältigen Aktivitäten berichtet, der Tapetenabsatz soll weiterhin durch Werbeaktivitäten angekurbelt werden.

Den Kampagnenpartnern und Gästen wurde ein strategischer Ausblick auf das nächste Jahr mit "Deutschland tapeziert" präsentiert. Ohne Pause soll der positive Schwung aus dem Frühjahr mitgenommen und mit einer Sommer-Kampagne ins zweite Jahr gestartet werden. Dabei werden auch die veränderten Konsumgewohnheiten der Verbraucher aufgrund der Corona-Situation berücksichtigt. Insgesamt ist die Kampagne auf mindestens drei Jahre ausgelegt.

Einzelhandels-Koryphäe Klaus-Peter Teipel sorgte anschließend mit seinem Vortrag „Der Tapetenmarkt in Deutschland - Chancen & Risiken in einem sich stark verändernden Markt“ für großes Interesse bei den Konferenzteilnehmern. Seine Marktuntersuchungen machen deutlich: Mit den gesetzten Kampagnenzielen Aufmerksamkeit und Aufklärung ist „Deutschland tapeziert" auf dem richtigen Weg, die Tapete wieder in das Bewusstsein und an die Wände der Deutschen zu bringen.

Aktionsforum Tapete

c/o Deutsches Tapeten-Institut GmbH
Berliner Allee 61, 40212 Düsseldorf
Fon 0211 – 862 864 12
Fax 0211 – 862 864 13
presse@tapeten.de
www.deutschland-tapeziert.de
Geschäftsführer: Karsten Brandt