PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Türkische Kulturgemeinde in Österreich mehr verpassen.

17.06.2019 – 09:12

Türkische Kulturgemeinde in Österreich

Türkische Kulturgemeinde (TKG) begrüßt die parlamentarische Entscheidung zur Schließung des KAICIID

Wien (ots)

Am 12. Juni 2019 beschloss der Nationalrat der Republik Österreich, das "International König Abdullah bin Abdulaziz Zentrum" für interreligiösen und interkulturellen Dialog, besser bekannt als KAICIID, in Wien zu schließen.Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich (TKG) begrüßt diese Entscheidung. Der bevorstehenden Schließung war jahrelange Kritik - seit der Gründung im Jahre 2011 - an dem Zentrum und seiner Tätigkeit vorangegangen.

Die TKG betrachtet diese Irreführung der Öffentlichkeit mit großer Skepsis. Die Legitimität einer - per Selbstdefinition - international agierenden "religiösen" Organisation, welche sich bei gröbsten Verstößen gegen fundamentale Menschenrechte kaum zu Wort meldet, ist mehr als zu hinterfragen.

Die Entscheidung des österreichischen Nationalrates ist weder " purer Populismus bzw. Symbolpolitik" noch "unglaubliche Heuchelei", wie manche Kritiker(!) in den letzten Tagen behaupten.

Ganz im Gegenteil, viele Kritiker haben seit dem Jahre 2012 (Gründüng), wie zum Beispiel der Verfassungsrechtler Theo Öhlinger in seiner Kritik am Islamgesetz Fragen aufgeworfen, warum die Finanzierungsvorschriften für Vereine nur für Moscheen, nicht aber für das KAICIID gelten oder der österreichisch-jüdische Autor Doran Rabinovici mit folgenden Argumenten gewarnt: "Wer den Dialog wahrhaftig sucht, kann so ein Dialogzentrum nicht wollen. Nicht nur deshalb, weil die Hoffnung, dass das KAICIID in Riad die Gemäßigten zum Zug bringen würde, sich nicht bewahrheitete. Wichtiger ist, dass durch so eine Art des Dialogs der ganze Islam auf eine einzige islamistische Spielart reduziert und echte Dialogarbeit diskreditiert wird. Das Wiener Dialogzentrum war bisher eine saudische Fata Morgana. So ein Trugbild aus der Wüste ist gefährlich, weil es in die Irre leitet und eine Oase vorspiegelt, wo keine ist."

Wir fassen in Namen der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich (TKG) einige Punkte über das KAICIID nochmals zusammen, die zum Nachdenken anregen sollten:Weiterlesen-Link

Kontakt:

Türkische Kulturgemeinde in Österreich(TKG)
Dr. Melissa Günes
Generalsekretärin
Tel.: +43/1/513 76 15-0
m.gunes@turkischegemeinde.at
http://www.turkischegemeinde.at

Original-Content von: Türkische Kulturgemeinde in Österreich, übermittelt durch news aktuell