Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Bundeswettbewerb Mathematik: Fünf Preisträger aus Niedersachsen werden ausgezeichnet

Leonard Tomczak aus Oldenburg hat einen ersten Preis in der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik errungen. Für seine starken Leistungen wird er gemeinsam mit den zweiten und dritten Preisträgern am Montag (10. Dezember 2018) in Wuppertal ausgezeichnet, wie das bundesweite Talentförderzentrum Bildung & Begabung am Donnerstag in Bonn mitteilte. Insgesamt beteiligten sich dieses Jahr 1.370 Jugendliche aus ganz Deutschland am Bundeswettbewerb Mathematik, davon 66 aus Niedersachsen.

Ansprechende und anspruchsvolle Aufgaben aus Algebra, Geometrie, Kombinatorik und Zahlentheorie sollen Interesse und Freude an der Mathematik wecken und fördern. Nach zwei Hausaufgabenrunden stehen die Besten aus Niedersachsen fest.

Leonard Tomczak aus Oldenburg errang einen ersten Preis, Male Hesse (Stolzenau) und Leo Lehmann (Göttingen) schnitten mit einem zweiten Preis ab und Oliver Mettin Cairos (Braunschweig) und Jan Hendrik Stratmann (Scharnebeck) sicherten sich einen dritten Preis. Eine Liste der Preisträger aus Niedersachsen finden Sie im Anhang.

Der Erstplatzierte hat sich mit seinen Leistungen für das Bundesfinale qualifiziert, das im Februar 2019 in Hofgeismar (Hessen) stattfindet. In einem Einzelgespräch mit erfahrenen Mathematikern muss er dann seine Fähigkeiten erneut beweisen. Wer im Kolloquium überzeugen kann, hat gute Chancen auf den Bundessieg und damit auf ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Gastgeber und Unterstützer der Preisverleihung am Montag, 10. Dezember ist die Stadtsparkasse Wuppertal (Islandufer 15, 42103 Wuppertal). Der Festakt beginnt um 15:30 Uhr. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Schülerinnen und Schüler, die sich mit Matheaufgaben auf hohem Niveau beschäftigen möchten, bekommen ab sofort eine neue Chance. Die erste Runde des Wettbewerbs 2019 startet bereits im Dezember 2018. Aufgaben und Anmeldebögen werden den Schulen rechtzeitig zugesandt und sind zudem im Internet abrufbar: www.bundeswettbewerb-mathematik.de

Der Bundeswettbewerb Mathematik

Der Bundeswettbewerb Mathematik weckt und vertieft Interesse und Freude an der Mathematik. Ansprechende und anspruchsvolle Aufgaben ermuntern Schüler, ihre Fähigkeiten zu erproben und weiterzuentwickeln. Neben Schulwissen muss man zur Teilnahme vor allem Ausdauer mitbringen. Partner des Bundeswettbewerbs Mathematik 2019 sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall und die Talanx AG.

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Unsere Wettbewerbe und Akademien helfen Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken - unabhängig davon auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Wir bringen Experten auf Fachtagungen zusammen und halten im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident. www.bildung-und-begabung.de

Michael Spring
Kommunikation
Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH
Kortrijker Str. 1, 53177 Bonn
Tel.: (02 28) 9 59 15 - 60, Fax: (02 28) 9 59 15 - 19
E-Mail: presse@bildung-und-begabung.de
Internet: www.bildung-und-begabung.de

Eingetragen beim Registergericht Amtsgericht Essen, HRB 22445
St.-Nr.: 206/5852/0244
Geschäftsführer: PD Dr. Elke Völmicke, Prof. Dr. Andreas Schlüter 
Weiteres Material zum Download

Dokument: 04.12._ILB_PM_2.Runde_Niedersachsen.docx 



Weitere Meldungen: Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: