IDG Computerwoche

Job-Börse CeBIT: Karrierezentrum der COMPUTERWOCHE bietet umfangreiches Programm

München (ots) - Job- und Gehaltsberatung, Networking, Vorträge, Podiumsdiskussionen / Bewerber kommen vor Ort mit Großunternehmen wie Telekom, Deutsche Bahn, Deutsche Bank oder Lufthansa ins Gespräch / Bitkom-Präsident August Wilhelm Scheer Podiumsgast am Eröffnungstag

Seit über 20 Jahren ist das Karrierezentrum der IT-Wochenzeitung COMPUTERWOCHE (www.computerwoche.de) die erste Adresse für Jobsuchende auf der CeBIT. Und auch in diesem Jahr wartet auf alle, die sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen möchten, ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen und ausreichend Gelegenheit, um vor Ort mit potentiellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. Über 25 Firmen - darunter Großunternehmen wie Telekom, Deutsche Bahn, Deutsche Bank und Lufthansa - sind mit ihren Personalverantwortlichen vor Ort. Das COMPUTERWOCHE-Forum "Jobs & Karriere" ist in Halle 6, Stand D22, zu finden und läuft über die gesamte Messezeit vom 1. bis 5. März.

Die Messebesucher können die kurzen Wege im Karrierezentrum nutzen, um sich über die Arbeitgeber zu informieren und erste Vorstellungsgespräche vor Ort zu führen. Darüber hinaus steht den Besuchern an allen Messetagen eine kostenlose Karriere- und Gehaltsberatung zur Verfügung. Ebenso erhalten die Interessenten Tipps für ihre Bewerbungsstrategien - unter anderem im Social Web. Am letzten Messetag, dem 5. März, steht das Karrierezentrum ganz im Zeichen des Nachwuchses. So erhalten junge Bewerber Tipps zur professionellen Präsentation bei ihrem zukünftigen Arbeitgeber sowie zur Teilnahme an einem Assesment Center.

Außerdem organisiert die COMPUTERWOCHE jeden Tag ein Begleitprogramm mit zahlreichen Diskussionen und Vorträgen. Zum Auftakt am 1. März diskutiert Bitkom-Präsident August Wilhelm Scheer zusammen mit weiteren Experten über das Thema Fachkräftemangel in der IT-Branche.

Pressekontakt:

Hans Königes, Redaktion COMPUTERWOCHE,
Tel. 089/360 86-261, E-Mail: hkoeniges@computerwoche.de

Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: