Deutsche Verkehrswacht e.V.

DVW auf der EUROBIKE mit Ratgeber zum Radfahren lernen

DVW auf der EUROBIKE mit Ratgeber zum Radfahren lernen

Berlin, 2. Juli 2018: Die EUROBIKE ist die weltweit wichtigste Fachmesse rund um das Fahrrad und findet vom 8. bis zum 10. Juli 2018 wie gewohnt in Friedrichshafen statt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) präsentiert sich dort auch in diesem Jahr wieder auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Thematisch widmet sie sich dem Radfahren lernen und stellt dazu ihren gleichnamigen Ratgeber für Eltern vor.

Schon im Kindesalter können wichtige Grundlagen geschaffen werden, um sich mit dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Um Eltern und Erziehungsberechtigte bei dieser Aufgabe zu unterstützen hat die DVW den Ratgeber "Radfahren lernen" erstellt. Er gibt nützliche Tipps und Anregungen, um Kindern spielerisch und altersgerecht die nötigen Fähigkeiten beizubringen, sich sicher vom Laufrad bis zur Radfahrausbildung in der Grundschule zu bewegen. Darüber hinaus erklärt der Ratgeber unter anderem, was bei der Auswahl des Übungsplatzes oder der Einstellung des Rades zu beachten ist und welche gesetzlichen Regelungen gelten.

Vor Ort informieren die Mitarbeiter auch über weitere Projekte und Aktionen der DVW zum Thema Fahrrad und Radverkehrssicherheit. Die stellvertretende Geschäftsführerin Hannelore Herlan steht persönlich für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

Den Gemeinschaftsstand von BMVI und DVW finden Sie auf der Messe Friedrichshafen im Foyer West, Stand 223.

Informationen zur DVW:

www.deutsche-verkehrswacht.de

www.facebook.com/DeutscheVerkehrswacht

www.youtube.com/RiskierNichts

www.twitter.com/DtVerkehrswacht

Ansprechpartnerin für die Presse:

Hannelore Herlan

Pressesprecherin

Budapester Str. 31

10787 Berlin

Telefon: 030 / 516 51 05 20

Mobil: 0151 / 16 62 72 75

E-Mail: hannelore.herlan@dvw-ev.de

Die Deutsche Verkehrswacht gehört zu den ältesten und größten Bürgerinitiativen Deutschlands. Seit ihrer Gründung 1924 arbeitet sie für mehr Sicherheit und weniger Unfälle auf unseren Straßen - heute mit mehr als 60.000 ehrenamtlich Engagierten. Sie informieren, beraten und trainieren mit Verkehrsteilnehmern jeden Alters sicheres Verhalten im Straßenverkehr. Die Zielgruppenprogramme der DVW erreichen rund 2,5 Millionen Menschen pro Jahr. Die DVW finanziert ihre Aktionen und Programme mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie durch Mitgliedsbeiträge und Sponsoring

. 



Weitere Meldungen: Deutsche Verkehrswacht e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: