PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

01.07.2013 – 11:59

WDR Westdeutscher Rundfunk

Mitternachtsspitzen Zu Gast bei Jürgen Becker im Alten Wartesaal: Max Uthoff, Anka Zink und erstmals Torsten Sträter

Köln (ots)

Kurz vor den wohlverdienten Sommerferien tagt im Alten Wartesaal unter dem Kölner Hauptbahnhof noch einmal das Satire-Triumvirat Jürgen Becker, Wilfried Schmickler und Uwe Lyko. Bevor Stau, Hitzewelle und die Politikpause in Berlin drohen, liefert es wieder einen mal amüsanten, mal bitterbösen Zustandsbericht und erfährt dabei kabarettistische Unterstützung von drei hochkarätigen Gästen: Max Uthoff, Anka Zink und Torsten Sträter.

Der Münchner Max Uthoff, als perfider Hausjurist Stammgast bei den Kollegen von "Neues aus der Anstalt", bringt mit seinen nonchalant daher kommenden blitzgescheiten Analysen so manches arrivierte Weltbild ins Wanken. Er beobachtet und entlarvt, schießt verbal scharf und macht vor keinem Thema Halt.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erleben. Wenn jemand wie Anka Zink sich dagegen auf Kabarettexkurs durch den Komikkosmos "Verreisen" begibt, dann wird daraus - passend zur anrollenden Urlaubswelle - kein bloßer Reisebericht, sondern ein herrlich komischer, gesellschaftskritischer Pointen-Tsunami über Sinn- und Unsinn von Pauschal- und Individualtourismus.

Der Poetry-Slammer und Kabarettist Torsten Sträter tritt zum ersten Mal in den Mitternachtsspitzen auf. Für seinen intelligenten Nonsens, seine Kodderschnauze und sein sprühendes Erzähltalent wurde er jüngst mit dem Publikumspreis des renommierten Prix Pantheon ausgezeichnet. Der Dortmunder erzählt von gebrochenen Menschen und Hunden, vom Leben vor dem Tod im Ruhrgebiet und anderen sonderbaren Begebenheiten.

Und natürlich steht auch wieder ein Ausflug ins politische Deppendorf mit Reiseleiter Uli alias Wilfried Schmickler an, gibt es ein Wiedersehen mit dem rüstigen Ruhrpott-Original Herbert Knebel, und entführt uns der "Heimathirsch" in die schräge Denke der von Vereinsmeierei durchsetzten deutschen Psyche. Last but not least servieren Uwe Lyko und Wilfried Schmickler wieder ein neues Schmankerl aus der Reihe "Überschätzte Paare der Weltgeschichte", wie immer aus der Feder von Erfolgsautor Dietmar Jacobs.

Sendedatum: Samstag, 6. Juli, 21.45 bis 22.45 Uhr im WDR Fernsehen.

Redaktion: Klaus Michael Heinz

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
pressedesk@wdr.de
Tel. 0221 220 7100
Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

und

Norbert Haas, PR Media
prmedia@online.de
Tel. 0221 2570 283

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk