ADAC

ADAC-Mitfahrclub
Doppelt mobil mit neuer ADAC-App
Via iPhone und iPad gemeinsame Fahrten organisieren

München (ots) - Der ADAC-Mitfahrclub stellt ab sofort eine neue Möglichkeit zur Verfügung, Mitfahrgelegenheiten anzubieten oder zu buchen: Als App für iPhone und iPad kann das Angebot kostenlos im Apple-Store heruntergeladen werden. Damit bleiben die Nutzer doppelt mobil: Von unterwegs kann eine preisgünstige und schnelle Alternative zu Bus, Bahn oder Flugzeug gesucht werden.

Wer über kein iPhone verfügt, kann den ADAC-Mitfahrclub auf jedem internetfähigen Handy unter m.adac-mitfahrclub.de schnell und einfach nutzen. Der Club hat dafür eigens eine Version fürs Handy entwickelt, die ohne Bilder und Grafiken auskommt. Dadurch wird die Verbindung rascher und klarer aufgebaut, ohne an Funktionalität einzubüßen.

In Kooperation mit mitfahrgelegenheit.de bietet der ADAC-Mitfahrclub täglich zwischen 300 000 und 350 000 Fahrten an. Die Preisempfehlung des ADAC für gebuchte Strecken liegt zwischen fünf und sechs Euro Beteiligung je 100 Kilometer, die Strecke zwischen München und Berlin ist bereits für 20 bis 30 Euro im Angebot und auch gut verfügbar. Das ist gerade in Zeiten ständig steigender Spritpreise eine kostengünstige Alternative. Außerdem profitiert die Umwelt: Durch den ADAC-Mitfahrclub konnten seit seiner Einführung vor rund einem Jahr bereits mehrere Tausend Tonnen CO2 eingespart werden.

Zu diesem Text bietet der ADAC auf seiner Internetseite für Journalisten unter www.presse.adac.de Fotomaterial an

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Katja Legner

Tel. +49(0)89/76 76-64 17
E-Mail: katja.legner@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: