CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischbach: Misereor Fastenaktion unterstützen

    Berlin (ots) - Anlässlich der Eröffnung der Misereor Fastenaktion 2006 "Die Fülle des Lebens teilen" am 5. März erklärt die Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:

    Die diesjährige Misereor Fastenaktion richtet den Schwerpunkt auf die Herstellung der Geschlechtergerechtigkeit. Frauen sind in der Entwicklungszusammenarbeit wichtige Partnerinnen, die Schlüsselfunktionen für die Gemeinschaft übernehmen. Es ist erschreckend, dass 70% der von extremer Armut betroffenen Menschen Frauen sind. Misereor und andere kirchliche Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit, die sich kontinuierlich für die Ausbildung von Frauen und Mädchen einsetzen, leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Armutsbekämpfung, den es finanziell und ideell zu unterstützen gilt.

    Nicht nur deshalb sind sie wichtige Partner für die staatliche Entwicklungszusammenarbeit.

    Misereor schafft es, mit seinen alljährlichen Aktionen vor allem auch Kinder und Jugendliche für Entwicklungszusammenarbeit zu sensibilisieren.

    Für die heranwachsende Generation, die noch stärker als wir von den Auswirkungen der Globalisierung betroffen sein wird, ist es wichtig, sich mit den Problemen zur Verwirklichung weltweiter Gerechtigkeit auseinanderzusetzen.

    Der jährliche Fastenkalender mit Geschichten und Aktionsvorschläge von Aschermittwoch bis Ostern, der sich an Kinder und Jugendliche richtet, und der "sponsored walk" in Hamburg sind vorbildliche Beispiele wie sowohl das Bewusstsein der jüngeren Generation geschärft und als auch zum Eigenbeitrag ermutigt werden kann.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: