Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion

12.11.2003 – 16:29

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Heiderich: Nanotechnologie möglichst schnell in den An-wendungsbereich führen

    Berlin (ots)

Anläßlich der Vorstellung der neuen TAB-Studie zur Nanotechnologie vom Büro für Technikfolgen-Abschätzung des Bundestags erklärt der Beauftragte für Bio- und Gentechnologie der CDU/CSU-Bundestags- fraktion, Helmut Heiderich MdB:

    Deutschland nimmt aktuell eine Spitzenposition im internationalen Vergleich ein, dies ist das Ergebnis der TAB-Studie, die pünktlich zum „Jahr der Innovation“ , wie die Bundesregierung das kommende Jahr 2004 betiteln möchte, vorgestellt wurde. Zahlen zum Publikationsaufkommen und die Anzahl der Patentanmeldungen belegen dies. Dies ist ein gutes Ergebnis der Studie, doch es heißt auch: Deutschland darf sich auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen.

    Die starke Position Deutschlands im Nanotechnik-Sektor muss konsequent ausgebaut werden. Denn allein die Möglichkeiten in den Lebenswissenschaften, z.B. durch nanotechnologische Herstellung von Wirkstoffen, sind ungeheuer groß. Zum weiteren Ausbau der Nanotechnik sind laut TAB-Studie vor allem verstärkte Anstrengungen im Bereich der Forschungsförderung notwendig. Die im Haushalt 2004 vorgesehene Kürzung der Projektförderung passt dazu gerade nicht und muss gestoppt werden.

    Vor allem aber muss Deutschland in der Nanotechnologie möglichst bald den Sprung von der Forschung in die Anwendung schaffen. Weitere Studien zu den Chancen der Technologie tun nicht Not. Es geht jetzt darum, diese Chancen auszutesten und in die Anwendung zu bringen. Sonst blüht ihr dasselbe Schicksal wie der Biotechnologie, die nach einer ersten schnellen Wachstumsphase nun auf Schwierigkeiten auch aus der Politik bei der Markteinführung von neuen Produkten stößt.

ots-Originaltext: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7846

Kontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell