Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmanns Archivio Ricordi erhält bessere Räumlichkeiten in Mailänder Braidense-Bibliothek

Das zu Bertelsmann gehörende Archivio Ricordi mit seinen einzigartigen Zeugnissen der italienischen Operngeschichte erhält in der Mailänder Nationalbibliothek Braidense dauerhaft Unterkunft und bessere Räumlichkeiten. Ein entsprechendes Abkommen wurde vom Träger Ricordi & C., der Biblioteca Nazionale... mehr

Mailand (ots) - Abkommen sichert dauerhafte Unterbringung einer der wertvollsten Musiksammlungen der Welt

Das zu Bertelsmann gehörende Archivio Ricordi mit seinen einzigartigen Zeugnissen der italienischen Operngeschichte erhält in der Mailänder Nationalbibliothek Braidense dauerhaft Unterkunft und bessere Räumlichkeiten. Ein entsprechendes Abkommen wurde vom Träger Ricordi & C., der Biblioteca Nazionale Braidense und dem italienischen Kulturministerium unterzeichnet. Mit der Vereinbarung wurden gute Voraussetzungen für die weitere Erschließung des Ricordi-Archivs geschaffen, das eine der wertvollsten Musiksammlungen der Welt birgt. Die neuen Räumlichkeiten sollen das Archiv zugleich besser öffentlich zugänglich machen und beispielsweise vermehrt Ausstellungen ermöglichen. Im vergangenen Jahr hatte Bertelsmann zum 200. Geburtstag Giuseppe Verdis Schätze aus dem Archivio Ricordi im Rahmen einer Ausstellung ("Unternehmen Oper") in mehreren europäischen Städten gezeigt.

Die Nationalbibliothek Braidense in der eindrucksvollen Pinacoteca di Brera in der Mailänder Innenstand beherbergt kostbare historische und wissenschaftliche Literatur-Sammlungen; seit 2003 bietet sie auch dem Archivio Ricordi eine Heimat. Die Nutzung der Räumlichkeiten war bisher mit Einschränkungen verbunden. In den nächsten Monaten sollen nun Modernisierungsarbeiten und ein Umzug des Verwaltungstrakts des Archivio Ricordi deutliche Verbesserungen bringen. Depot und Büros des Archivs werden bis Ende des Jahres zusammengelegt; außerdem wird eine Kooperation mit der digitalen Mediathek der Nationalbibliothek angestrebt.

Im Bestand des seit 1994 zu Bertelsmann gehörenden Ricordi-Archivs befinden sich 7.800 Originalpartituren von mehr als 600 Opern - darunter wertvolle Originalhandschriften von Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini - sowie rund 10.000 Libretti, an die 6.000 historische Fotografien und die komplette Geschäftskorrespondenz des legendären Musikverlags Ricordi von 1888 bis 1962. Bertelsmann treibt die Erschließung des Archivs nach modernsten wissenschaftlichen und technologischen Standards voran. Dazu gehört auch die schrittweise Digitalisierung der mehr als 10.000 Artefakte.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit den Kerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Penguin Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Dienstleistungen (Arvato) und Druck (Be Printers) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 16,1 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen bieten.

Pressekontakt:

Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 0 52 41 - 80 24 66
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: