kabel eins

Räder aus dem Hochofen … in "Abenteuer Leben" mit Christian Mürau am Dienstag, 04.04.06, um 22:15 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Grobe Stahlarbeit und Hightech-Präzision - in der "Bochumer Verein Verkehrstechnik GmbH" kommt beides zusammen. Die Firma stellt Räder für Deutschlands schnellsten und modernsten Zug, den ICE 3, her. Ausgangspunkt ist ein Stahlstrang. Hartmetallsägen schneiden Scheiben aus dem rohen Metall, in der Schmiede entsteht ein Rohling. Die Räder der modernen Züge sind ungeheuren Belastungen ausgesetzt - hier kommt es auf den sprichwörtlichen Millimeter an. "Abenteuer Leben" hat die Entstehung der Präzisionsräder begleitet: vom Hochofen bis auf die Gleise.

    Königsberger Klopse Eine Million Mal gehen die Klopse über die Ladentheke - so viele Dosen werden in Deutschland jährlich verkauft. Tendenz: steil steigend. Um die Nachfrage zu decken, kocht eine Firma in Sachsen- Anhalt gleich mehrere Tonnen des beliebten Fertiggerichts am Tag. Für das Gelingen braucht man kräftige Gewürze, Anchovis für ein ganz besonderes Aroma, Zitronenschale, Muskatblüte, vor allem aber Kapern und die Fleischklöße. Wie aber kann man ein so ausgefeiltes Gericht in Massen herstellen? "Abenteuer Leben" hat nachgesehen, wie die Fabrik-Köche die kulinarische Herausforderung meistern.

    Zangen aus Meisterhand Solingen und Remscheid sind die deutschen Standorte für alles, was schneidet, kneift und scharf ist. Auch der Weltmarktführer für Spezial-Zangen sitzt hier. Die Qualitätswerkzeuge werden noch heute geschmiedet: Handarbeit in Massenproduktion. Da eine Zange aber ein kompliziertes Werkzeug ist, teilen sich mehrere Spezialisten die Bearbeitung: Schmiede, Fräser und Galvaniseure. Heraus kommen Zangen für Jedermann: eine aufwändige Schmiedearbeit zu dennoch geringem Preis. "Abenteuer Leben" zeigt, was hinter der Zange von Meisterhand steckt.

    Baum rein - Haus raus Ein Haus muss man nicht unbedingt mauern, es geht auch schneller: mit Fertighäusern. Aber mit welcher Geschwindigkeit eine Firma in Rheinland-Pfalz ihre Holz-Häuser herstellt, ist außergewöhnlich. Von der Anlieferung des Baumstammes über Sägen, Trocknen und Fertigung bis zum schlüsselfertigen Aufbau vergehen gerade ein paar Wochen! In einer riesigen Fabrikhalle laufen sie quasi vom Fließband.

Bei Rückfragen: kabel eins Kommunikation/PR Dagmar Brandau Tel: 089/9507-2185 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: