kabel eins

"Liebe auf den zweiten Blick - Kerstin Rodger" Ein Film von Thomas Koerner in "Challenge" am 04.02.2006 bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Kerstin Rodger, aufgewachsen in der ehemaligen DDR, hatte als Kind zwei Träume: "...im Scheinwerferlicht zu stehen und eine Familie zu gründen. In Erfüllung gingen beide, nur nicht in rosarot." Mit vier Jahren will sie Sängerin werden, mit 16 geht die gebürtige Berlinerin auf Tournee, mit 20 landet sie mit "Bis es wieder kribbelt" in der DDR ihren ersten Hit und wird zum Star.

    Mit 21 Jahren hat sie genug vom Showbusiness und will ihren zweiten Traum verwirklichen. Ein Jahr später ist sie schwanger. Nicht einen Augenblick denkt sie daran, dass ihr Kind behindert sein könnte. "Es ist alles dran", sagt die Schwester im Kreißsaal, aber niemand freut sich. Nick ist behindert - Diagnose: Down Syndrom. Der Vater verlässt die kleine Familie und die junge Mutter ist verzweifelt. Kerstin denkt sogar an Selbstmord.

    Als ihr Sohn ein Jahr alt ist, kommt die Gefühlswende: Die gestresste Mutter blättert in einem Entwicklungskalender für nicht-behinderte Kleinkinder. Die Angaben darin sind weit entfernt von Nicks Realität. Wütend fragt sie sich "Warum ich?". Da lächelt der Kleine sie zum ersten Mal direkt an. In Kerstin Rodger erwacht die Mutterliebe - eine Liebe auf dem zweiten Blick.

    Von nun an beginnt eine Suche nach neuen Wegen und Werten - privat und auf der Bühne. Heute bringt Kerstin Rodger ihre persönlichen Erfahrungen in ihre Songtexte mit ein und übersetzt deren Inhalte, während sie singt, in Gebärdensprache.

    "Challenge"-Autor Thomas Körner hat die Sängerin und ihren inzwischen 20-jährigen Sohn getroffen.

    "Challenge" - Ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien e.V. und kabel eins: "Liebe auf den zweiten Blick - Kerstin Rodger", ein Film von Thomas Koerner - am Samstag, 4. Februar 2006, um 11:35Uhr bei kabel eins.

    Bildmaterial zur Sendung erhalten Sie auf www.kabeleins.com!

Bei Rückfragen: kabel eins Kommunikation/PR Dagmar Brandau Tel.: 089/9507-2185 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: