kabel eins

"Der Sturm - Entfesselte Gewalt" Der Event-Abend am Samstag, 19. November 2005, bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - 20:15 Uhr: "Storm" Mit Gehörlosen-Untertitelung im kabel eins text, S. 149. Dem amerikanischen Schauspieler Vincent Spano gelang mit seiner zweiten Regiearbeit ein fulminanter Thriller der Extra-Klasse. In dem fünf Millionen Dollar teuren Streifen brilliert Luke Perry - vielen als Dylan McKay aus der Serie "Beverly Hills, 90210" bekannt - in der Rolle des Dr. Ron Young.

    22:00 Uhr: "Der Tornado-Truck - Fahrt ins Innere des Sturms" in DEA Diese technisch hochwertige Co-Produktion von kabel eins mit National Geographic Television geht dem Phänomen Tornado auf den Grund - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Das eigens gebaute Spezialfahrzeug "TIV" (Tornado Intercept Vehicle) ist dafür ausgerüstet, den Zusammenprall mit der Naturgewalt zu überstehen: 5,5 Tonnen blitzender Stahl auf Rädern. Es wird mit laufenden Kameras direkt in den Weg eines Tornados fahren und dort nie gesehene Bilder aus dem Inneren einer Naturkatastrophe produzieren.

    Das "TIV" ist eine Mischung aus Auto und Raumschiff: Schockabsorbierende Sitze, Sicherheitsgurte der neuesten Generation, schusssichere Scheiben und eine zweite Stahlschicht um das Fahrerhaus schützen die Besatzung vor allem, was der Sturm hoch wirbelt und in gefährliche Geschosse verwandelt. Spezielle Luftkissen sollen das Fahrzeug am Boden verankern, damit es nicht selbst eingesogen wird. Die Kameras auf dem Dach sind durch eine rundum bruchsicher verglaste Hülle geschützt. Bis zu Windgeschwindigkeiten von 250 km/h ist das "TIV" in der Lage, seine Besatzung zu schützen. Das entspricht einem Tornado der Kategorie "F2". Wenn er stärker wird, riskiert die Besatzung ihr Leben.

    Allein in den Vereinigten Staaten verursachen durchschnittlich 800 Tornados pro Jahr 80 Todesfälle und 1.500 Verletzungen. Bisher wurden die Naturphänomene von außen verfolgt - mit Kameras und den Instrumenten der Wetterforscher. Diese "Tornadojagden" waren ein aufregendes Abenteuer für Wissenschaftler, Freaks und sogar Pauschaltouristen. Mit dem "Tornado Intercept Vehicle" werden nun erstmals qualitativ hochwertige Daten des Tornados gewonnen, um den nächsten Tornado möglichst präzise vorher zu sagen.

Bei Rückfragen: kabel eins / Kommunikation/PR Merih Koc, Tel.: 089/9507-2183 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: