Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

30.05.2007 – 15:26

ZDF

Der ZDFinfokanal im Juni 2007
Die Programmhighlights

    Mainz (ots)

Wenn die Segel-Entscheidung fällt, wer im America´s-Cup-Finale den letzten Sieger Alinghi zum Duell um die älteste Sporttrophäe der Welt herausfordern wird, ist der ZDFinfokanal im Juni live dabei. Außerdem bietet das Programm vom 2. auf den 3. Juni 2007 gemeinsam mit 3sat und der ZDF-Digitalfamilie einen faszinierenden Fernseh-Trip durch die Nacht. Vor dem Start der großen Urlaubswelle liefert die "Reisewoche" hilfreiche Tipps zur Vorbereitung auf die schönsten Tage im Jahr. Passend zum Thema setzt sich "Der strapazierte Himmel" mit dem zunehmenden Flugverkehr und der Klimaschutzdebatte auseinander. Außerdem beschäftigt sich der ZDFinfokanal mit der Wiederbelebung deutscher Innenstädte sowie der Spurensuche nach der Geschichte ehemaliger jüdischer Schüler an einem Berliner Gymnasium.

    America´ s Cup 2007 Das Segler-Ereignis 2007, der America´s Cup, findet dieses Jahr vor der Küste Valencias statt. Der Cup ist die wohl bekannteste Segelregatta der Welt. Zwischen dem 2. und 29. Juni bietet der ZDFinfokanal eine Live-Übertragung der spannenden Match-Races. Zusätzlich wird das Segler-Ereignis des Jahres live im Internet unter www.zdfinfokanal.de gestreamt. Sendetermine: Am 2., 5., 8., 10., 23., 26. und 29. Juni, jeweils ab 14.30 Uhr. Alle Sendungen werden nachts ab 24.00 Uhr wiederholt.

    TRIP "Mix your own clip " ist das Motto für 3sat und die drei digitalen Kanäle des ZDF in der Nacht vom 2. auf den 3. Juni ab 0.50 Uhr. Zum ersten Mal in der Fernsehgeschichte wird mit dem Multimediaprojekt TRIP ein Filmbeitrag in vier Variationen parallel auf vier Kanälen gleichzeitig zu sehen sein. Durch die Synchronausstrahlung der Filme hat der Zuschauer per Fernbedienung die Möglichkeit, sich seinen ganz eigenen TRIP-Film zusammenzustellen. Ob Kunst-Performance, Unterwasserfilm, Weltreise oder Kurzfilmcollage - für die Visualisierung der Musik ließen die TRIP-Filmemacher ihrer Fantasie freien Lauf. Ein Stilmix, der sich am Ende zu einem magischen Bilderrausch zusammenfügt.

    Reisewoche im ZDFinfokanal Der Sommer kommt und damit die große Reisewelle. Die Urlaubszeit soll erholsam sein, wird aber doch oft zum Stressfaktor: Ob Stau bei der Anreise, Krankheit am Urlaubsort oder Ärger mit den Hotelnachbarn - Entspannung und Stress liegen in der Reisezeit nah beieinander. In der Woche vom 16. bis 22. Juni bietet der ZDFinfokanal Tipps und Informationen rund um das Thema Reisen, unter anderem mit folgenden Beiträgen:

    "Rückflug im Krankenbett" Ein Unfall im Ausland - für viele ein Albtraum. Besonders, wenn man die Sprache nicht spricht, kann der Aufenthalt in einem fremden Krankenhaus gefährlich werden. In der Einsatzzentrale in Köln werden die weltweiten Krankentransporte der Malteser organisiert. 2005 wurden allein mit dem Flieger rund 3000 Patienten aus dem Ausland zurückgeholt - der ZDFinfokanal berichtet ab Samstag, 16. Juni 2007, 8.15 Uhr und 20.15 Uhr.

    "Sanfter Tourismus" Die Urlaubzeit naht - mittendrin die aktuelle Diskussion über den Klimawandel. Wie passen diese beiden Begriffe, Klimaschutz und Tourismus, zusammen? Und welche Kriterien zeichnen den "sanften Tourismus" aus? Der Film von Monika Gras liefert ab Samstag, 16. Juni 2007, 9.15 und 21.15 Uhr, Argumente und Kennzahlen zur aktuellen Diskussion um sozial- und umweltverträgliche Reisen.

    "Urlaubszeit ist Reisezeit" Bei der Urlaubsvorbereitung gilt es, einiges zu bedenken: von der Wahl des Reiseziels bis hin zur Menge des Gepäcks. Und auf die Bedürfnisse von Kleinkindern oder mitreisenden Tieren ist natürlich besonders zu achten. Mit den unterschiedlichen Aspekten des Reisens und den Besonderheiten so mancher Reisegefährten beschäftigt sich dieser Beitrag ab Samstag, 16. Juni 2007, 9.30 und 21.30 Uhr.

    "Tourismusboom in Dubai" In der Dubai Marina entstehen auf sieben Kilometern 140 Wolkenkratzer - jeder einzelne höher als 300 Meter. Das ist zwar nicht schön, dafür aber garantiert einmalig. Der Burj Dubai - immerhin als höchster Turm der Welt geplant - soll knapp 800 Meter hoch werden. Das Ziel: 20 Millionen Touristen pro Jahr in die heiße Einöde zu locken, damit der Rubel auch dann noch rollt, wenn das Öl versiegt ist. Ab Samstag, 16. Juni 2007, 9.45 und 21.45 Uhr berichtet der ZDFinfokanal über dieses unglaubliche Projekt.

    Der strapazierte Himmel - Luftverkehr und Klimafrage Von der Klimadebatte bleibt auch der internationale Luftverkehr nicht verschont. Zahlreiche Kritiker bezeichnen Flugzeuge sogar als "Klimakiller". Dabei ist der Luftverkehr aus unserem modernen, mobilen Alltag nicht mehr wegzudenken. Bis zum Jahre 2020 soll sich das Verkehrsaufkommen in der Luft noch verdoppeln. Bedeutet das zwangsläufig auch eine Verdoppelung der Emissionen? Nicht unbedingt. Es sind große Einsparpotentiale vorhanden, vor allem durch die Verbesserung der Flugzeugzellen und -Triebwerke. Jenseits der Diskussion um politische Vorschläge wie Kerosinsteuer und Emissionshandel gibt dieser Beitrag ab Samstag, 23. Juni 2007, 9.15 und 21.15 Uhr, einen Überblick über die kurz- und mittelfristigen Möglichkeiten, Emissionen zu reduzieren, ohne auf Wachstum zu verzichten.

    Zurück in die City Leben in der City ist wieder angesagt: Kurze Wege, eine umfangreiche Infrastruktur und das kulturelle Leben vor der Haustür sind dafür nur einige Gründe. Aber der Wohnraum im Zentrum ist begrenzt. Neue Ideen und Konzepte müssen her für die Wiederbelebung der Innenstädte. In diesem Jahr prämiert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Baumaßnahmen an Wohnungen und Häusern, die Schule machen könnten. Für den ZDFinfokanal berichtet Thomas J. Kramer ab Samstag, 30. Juni 2007, 8.15 und 20.15 Uhr von der Verleihung des KfW-Awards 2007 zur "Wiederentdeckung der Stadt" und stellt die Preisträger mit ihren spannenden Projekten vor.

    Spurensuche. Die letzen jüdischen Schüler unserer Schule An der Leibniz Schule in Berlin Kreuzberg forschten Schüler der 'AG Spurensuche' nach der Geschichte ehemaliger jüdischer Schüler. Wer waren die Menschen deren Identität, Geschichte und Persönlichkeit ausgelöscht werden sollte? Nach intensiven Recherchen konnten die Jugendlichen 229 Schicksalswege ehemaliger jüdischer Schüler ausfindig machen, darunter auch Menschen, die die Verfolgung überlebt haben. Ab Samstag, 30. Juni 2007, 8.45 und 20.45 Uhr zeigt dieser Film die Ergebnisse ihrer Arbeit, die unter anderem in Form einer Ausstellung dokumentiert werden.

    Der ZDFinfokanal ist Teil des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.

    www.zdfinfokanal.de

    Mainz, 30. Mai 2007 ZDF Pressestelle

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell