ZDF

Premiere im Netz
ZDF zeigt erstmals Krimiserie vor TV-Ausstrahlung im Internet

    Mainz (ots) - Das ZDF wird seine neue Krimiserie "KDD – Kriminaldauerdienst" (ab 2. Februar 2007, immer freitags, 21.15 Uhr) vorab in der Mediathek des Internetauftritts www.zdf.de bereitstellen. Bereits einen Tag vor der TV-Premiere können sich Internet-Nutzer die jeweils neueste Folge in voller Länge anschauen - entweder an ihrem Computer oder am Fernsehgerät über die Media Center Edition (MCE) von Windows. Für Robert Amlung, Leiter der Hauptredaktion Neue Medien im ZDF, ist dies ein wichtiger Schritt in die digitale Zukunft des ZDF: "Das ZDF sieht im Internet einen wichtigen Übertragungsweg für Fernsehen. Dies sind erste Schritte auf dem Weg in die konvergente digitale Welt, in der Internet und Fernsehen zusammenwachsen."

    Neben dem Zeitvorsprung sieht Axel Laustroer, Redakteur der Serie, auch einen besonderen Nutzen für die Zuschauer: "Bei 'KDD – Kriminaldauerdienst' gibt es Handlungsstränge, die zum Teil weit über einzelne Folgen hinausgehen. Damit bietet unser Internet- Angebot die Möglichkeit, verpasste Folgen jederzeit nachzuholen und über die Handlung im Bilde zu bleiben. Und das in einer Bildqualität, die sich vor dem klassischen TV-Signal nicht zu verstecken braucht.“

    Voraussetzung für den Abruf der Videos in Fernsehqualität ist ein schneller Internet-Anschluss mit einer Übertragungsrate von mindestens 1500 Kilobit pro Sekunde (zum Beispiel DSL 2000). In reduzierter Qualität sind die Videos auch über einfache DSL- Anschlüsse abrufbar.

    KDD - dahinter steckt der Kriminaldauerdienst V, ein Team von Kriminalbeamten im Referat Verbrechensbekämpfung in Berlin Kreuzberg.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst,  Telefon: 06131 - 706100, und über: http://bilderdienst.zdf.de/presse/kddkriminaldauerdienst

Weitere Infos im Internet: http://kdd.zdf.de

Mainz, 29. Januar 2007 ZDF Pressestelle


Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: