Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

29.03.2006 – 11:39

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 30. März 2006
auslandsjournal

Mainz (ots)

Donnerstag, 30. März 2006, 23.15 Uhr

auslandsjournal mit Dietmar Ossenberg

Thema: Chinas Spuren – Wie das Reich der Mitte die Welt verändert

Chinas Wirtschaft wächst unaufhörlich – mit Folgen für Staaten rund um den Erdball. Die energiehungrige Industrie saugt Rohstoffe aus allen Teilen der Welt ins Reich der Mitte. Gleichzeitig wächst auch die Bevölkerung rasant. Immer mehr Arbeitsuchende wandern aus und versuchen ihr Glück jenseits von Chinas Grenzen.

Das "auslandsjournal" setzt einen Themenschwerpunkt und untersucht Chinas Einfluss auf die internationalen Märkte und die Folgen für eine globalisierte Welt. In Großbritannien arbeiten illegale Einwanderer aus China für einen Hungerlohn, für einen Euro die Stunde graben sie am Strand nach Muscheln. Ein lebensgefährliches Geschäft, wie eine Tragödie vor zwei Jahren zeigte. Neunzehn Chinesen starben damals, als die Flut sie überraschte.

In Frankreich dagegen sorgen sich die Bewohner vornehmer Pariser Arrondissements um die Ausbreitung chinesischer Geschäftsleute in ihrem Viertel. Mitten in Paris verdrängen Chinesen traditionelle französische Geschäfte, eröffnen Bistros, Pferdewettbüros und Modegeschäfte; ernsthafte Konkurrenz für die einheimische Wirtschaft. So zumindest sehen es französische Lokalpolitiker und schlagen Alarm.

In Indonesien und Malaysia kontrolliert die chinesisch-stämmige Minderheit bereits weite Teile der Wirtschaft. Und der kleine Stadtstaat Singapur gehört mit etwa 8 Prozent Wirtschaftswachstum zu den erfolgreichsten Marktwirtschaften der Welt. Fast 80 Prozent der Einwohner dort sind Chinesen. Das "auslandsjournal" folgt in dieser Sendung den Spuren Chinas rund um den Globus. Die Menschen aus dem Reich der Mitte – sie verändern die Welt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF