Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

28.11.2005 – 11:41

ZDF

Hertha BSC Berlin im UEFA-Pokal gefordert / ZDF überträgt Gruppenspiel bei Sampdoria Genua live

    Mainz (ots)

UEFA-Pokal live im ZDF: Am Mittwoch, 30. November 2005, überträgt das Zweite die Begegnung Sampdoria Genua – Hertha BSC Berlin live aus dem Luigi Ferraris-Stadion. Am vierten Spieltag in der Gruppenphase des UEFA-Pokals sind die Hauptstädter als einziger Bundesligist im Einsatz. Moderator Michael Steinbrecher begrüßt die Fußballfans ab 20.30 Uhr zu "ZDF SPORTextra". Mit Spielbeginn um 20.45 Uhr meldet sich ZDF-Reporter Wolf-Dieter Poschmann.

Mit einer Energieleistung verhinderte Hertha BSC Berlin am Sonntag die zweite Bundesliga-Niederlage in Folge und schaffte nach einem 0:2-Rückstand gegen Borussia Mönchengladbach noch ein hoch verdientes 2:2. Nun will der Tabellenfünfte auch im UEFA-Pokal wieder in die Erfolgsspur zurück. Nach dem schwachen 0:0 gegen RC Lens am vergangenen Donnerstag vor heimischer Kulisse müssen Marcelinho und Co nun in Genua punkten. Die Berliner liegen in ihrer Gruppe derzeit auf dem vierten Rang, allerdings punktgleich mit den Teams von Steaua Bukarest, Sampdoria Genua und RC Lens, die aufgrund der besseren Tordifferenz die Plätze 1 bis 3 belegen. Mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten könnte das Team von Trainer Falko Götz also einen großen Sprung in Richtung Weiterkommen machen.

In der UEFA-Pokal-Gruppenphase spielen die 40 Teams, die die erste Runde überstanden haben, in acht Fünfer-Gruppen. Jede Mannschaft bestreitet zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele (ohne Rückspiele). Nach Ende der Gruppenphase qualifizieren sich die jeweils drei besten Mannschaften jeder Gruppe für die Runde der letzten 32 Teams. Zu den 24 qualifizierten Teams stoßen auch noch die insgesamt acht Vorrunden-Dritten der Champions-League-Gruppenphase.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/fussball

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: ZDF