ZDF

"Das Wunder von Görisried": ZDF-Dokumentation über eine Allgäuer Blaskapelle und die beglückende Wirkung von Musik

    Mainz (ots) - "Eigentlich ist es ein Film über das Glücklichsein; über Menschen, die glücklich sind, weil sie eine Leidenschaft entdeckt haben: die Musik." So beschreiben die Autoren Katharina Gugel und Ulf Eberle ihre Dokumentation "Das Wunder von Görisried", die das ZDF in seiner Reihe "37°" am Dienstag, 22. November 2005, 22.15 Uhr ausstrahlt.

In dem kleinen Dorf Görisried im Allgäu führt ein junger Dirigent die seit Ewigkeiten bestehende Blaskapelle zu ungeahnten künstlerischen Leistungen. Schon zweimal konnten die Hobbymusiker, die im Hauptberuf Bauern, Handwerker oder Hausfrauen sind, die jährlichen Wertungsspiele des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes gewinnen. 45 Dorfkapellen stellen sich dabei mit einem Pflichtstück und einem selbst gewählten Kürprogramm dem Urteil einer Jury aus Musikprofessoren. Mit der spanischen Ouvertüre "Alcazar" wollen die Görisrieder es nun ein drittes Mal versuchen.

Der "37°"-Film begleitet das Orchester über ein halbes Jahr hinweg – vom ersten Anspielen des Prüfungsstücks über die intensiven Proben bis zum Wettbewerb. Aber das eigentliche Thema des Films sind die Menschen und die Frage, was die Leidenschaft für die Musik mit ihnen macht. Zum Beispiel Landwirt Franz Guggenmos (33), Tenorhorn, der sich auf jede Probe freut: "Da kann ich für zwei Stunden den Hof, die Arbeit und alle Probleme vergessen." Zur Einstimmung hört er das Prüfungsstück tagsüber auf Kassette beim Ausmisten im Stall. Oder Dirigent Manfred Grotz (35), der in einem Planungsbüro tätig ist und seine Dirigierscheine neben der Arbeit erworben hat. Einen "emotionalen Wahnsinn" nennt er die Vorbereitung auf den Wettbewerb: "Mal sehen, ob ich bei den bayerischen Musikern ein spanisches Feuer entfachen kann." Und schließlich Thomas Menzinger (42), der tagsüber in einem Sägewerk Baumstämme zerlegt, eine schwere, laute und oft monotone Arbeit. Was geht in ihm vor, wenn er abends zu seinem Flügelhorn greift? "Man schwebt dann irgendwie," sagt er. Die Musikkapelle ist für ihn "ein Fenster zu einer anderen Welt".

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131- 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/daswundervongoerisried

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: