Rheinische Post

Rheinische Post: Reiseveranstalter erheben Kerosin-Zuschlag auf Pauschalreisen

    Düsseldorf (ots) - Die drastisch gestiegenen Kerosinpreise machen Pauschalreisen teurer. Die Thomas-Cook-Tochter Neckermann, Deutschlands zweitgrößter Reiseveranstalter, erhebt für die kommende Wintersaison ab sofort einen Kerosinzuschlag auf Pauschalreisen, wie eine Sprecherin von Deutschlands zweitgrößtem Reiseveranstalter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe) sagte. Bei Kurz- und Mittelstrecken sind demnach elf Euro für Hin- und Rückflug zusätzlich zum Katalogpreis zu zahlen, bei Langstrecken 23 Euro. Die Wintersaison beginnt am 1. November; der Zuschlag gilt für Neubuchungen. Auch Marktführer TUI verlangt einen Zuschlag auf den Katalogpreis, wie die Zeitung berichtet. Bei Kurz- und Mittelstrecken liege der bei zehn Euro für Hin- und Rückflug, bei Fernstrecken beträgt er 26 Euro.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: