ZDF

ZDF-Programmhinweis / Donnerstag, 3. November 2005, 21.15 Uhr, auslandsjournal

    Mainz (ots) - Donnerstag, 3. November 2005, 21.15 Uhr auslandsjournal mit Dietmar Ossenberg

Thema u.a.: Das verdrängte Problem – Randale vor den Toren von Paris In der Basilika zu Saint Denis liegen die Gebeine des ersten Königs von Frankreich begraben. In Saint Denis steht auch das "Stade de France", das Stadion, in dem Frankreich 2000 Fußball-Weltmeister wurde. Heute schaut wieder ganz Frankreich in den Nordosten von Paris. Doch diesmal mit Schrecken. Denn in Saine-Saint-Denis regiert seit Tagen die Gewalt auf den Straßen.

Der Großteil des Departements Saine-Saint-Denis gehört zu den "banlieues", den Vororten von Paris. Hier reihen sich Dutzende Betonkomplexe aneinander, über und über mit Graffitis besprüht. Vor allem Einwanderer aus Afrika wohnen hier. Auf den kleinen Spielplätzen vor den Betonsilos tummeln sich keine Kinder, sondern Dealer. Und wenn es Abend wird, kontrollieren marodierende Banden die Straßenzüge.

Vor genau zehn Jahren filmte Regisseur Mathieu Kassowitz die Lage in den Vorort-Ghettos. "Hass" nannte er seinen Film, in dem er junge Einwanderer zeigt, die in der Trostlosigkeit der "banlieues" leben und schlieĂźlich voller Wut in das Paris der feinen Leute einbrechen.

Nun scheint "Hass" Wirklichkeit zu werden: In Clichy-sous-Bois und anderen Vorortsiedlungen im Departement Saine-Saint-Denis stehen seit Tagen Müllcontainer in Flammen, brennen Autos, werfen jugendliche Randalierer Steine auf Polizeitrupps. Grund für die Ausschreitungen ist der Tod zweier Jugendlicher, die sich offenbar auf der Flucht vor der Polizei in einem Transformatorenhäuschen versteckten und dabei durch Elektroschocks starben.

Innenminister Sarkozy hatte im Juni ein härteres Vorgehen gegen die Kriminalität in den Einwanderer-Vororten von Paris angekündigt. Damals sprach er davon, besonders kriminelle Viertel wie mit einem Hochdruck-Reiniger "zu säubern".

Jetzt werfen ihm Kritiker vor, die Stimmung in den Vororten unnötig aufgeheizt zu haben. "Wir müssen in gleichem Maß auf Prävention, Abschreckung, bessere Bildung, bessere Wohnsituationen und neue Jobinitiativen setzen und nicht den Cowboy spielen", so der potentielle Präsidentschaftskandidat Laurent Fabius.

Der Umgang mit den Einwanderern aus den "banlieues" ist in Frankreich kurz vor der Präsidentschaftswahl 2007 zum Politikum geworden. Viel wird davon abhängen, wem die Franzosen die Lösung der Probleme in den Einwanderer-Ghettos rund um die alte französische Königsstadt Saint Denis zutrauen.

Aus dem Departement Saine-Saint-Denis berichtet Stephan Merseburger.

Weitere Themen: Fischkopf auf Mandarin – Zu Besuch in Shanghai Terminator mit Ladehemmung – Arnold Schwarzenegger kämpft um sein Amt

RĂĽckfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Robert Bachem, Tel.: 06131/ 70-2985 und Christian v. Rechenberg, Tel.: 06131/ 70-9015

RĂĽckfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: