ZDF

Lisa Martinek und Felix Eitner fragen: "Wo bleibst du, Baby?"
ZDF- Fernsehfilm der Woche über die große Liebe und den unerfüllten Kinderwunsch

Mainz (ots) - "Wo bleibst du, Baby?" fragen sich Tanja (Lisa Martinek) und Markus (Felix Eitner), die ihre große Liebe eigentlich mit einem gemeinsamen Kind krönen wollten. Im gleichnamigen ZDF-Fernsehfilm der Woche lassen sie am Montag, 31. Oktober 2005, 20.15 Uhr in Sachen Nachwuchs nichts unversucht.

Während rings im Bekanntenkreis eine Frau nach der anderen schwanger zu werden scheint, sehen sich Tanja und Markus selbst auf einem unvermutet steinigen Weg zum Kinderglück – und schon bald umzingelt von selbst ernannten "Fruchtbarkeitsexperten". Nachdem Tanja alle Hausmittelchen probiert hat, lässt sie sich von ihrer Frauenärztin Hormone verschreiben und landet schließlich beim Heilpraktiker. Alles ohne Erfolg – und mit höchst unerfreulichen Nebenwirkungen für die Beziehung von Tanja und Markus. Die Spannungen nehmen zu, und als er mit einer Kollegin anbandelt, steht das Familienglück plötzlich ganz auf dem Spiel.

Regisseur Uwe Janson inszenierte die Tragikomödie nach einem Drehbuch von Britta Stöckle. Voller Lebensnähe und mit komödiantischer Leichtigkeit nähert er sich dem ernsten und häufig tabuisierten Thema "ungewollte Kinderlosigkeit". Neben den Hauptdarstellern Lisa Martinek und Felix Eitner sind unter anderen Catrin Striebeck, Sheri Hagen, Pasquale Aleardi und Lucia Gailova in weiteren Rollen zu sehen. Es produzierten Hager Moss Film, München, Kirsten Hager und Andreas Schneppe. Die Redaktion im ZDF liegt bei Heike Hempel.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/wobleibstdu

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: