ZDF

Deutscher Fernsehpreis für ZDF-Journalist Claus Kleber
Leiter des "heute journal" für Beste Moderation ausgezeichnet

Mainz (ots) - Claus Kleber, Leiter des ZDF-"heute journals", ist in der Kategorie "Beste Moderation einer Informationssendung" mit dem Deutschen Fernsehpreis 2005 ausgezeichnet worden. ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender zeigte sich sehr erfreut über die Auszeichnung: "Mit Claus Kleber wurde ein Vollblutjournalist ausgezeichnet. Der deutsche Fernsehpreis für seine Leistungen als Moderator ist auch ein Beleg dafür, dass das 'heute journal' mit Abstand das führende Nachrichtenmagazin Deutschlands ist. Wir sind stolz auf die Auszeichnung und nehmen sie zum Ansporn, die Informationskompetenz des ZDF noch weiter auszubauen".

Als "Bester Schauspieler Serie" konnte Ulrich Mühe für seine Rolle in der erfolgreichen ZDF-Krimiserie "Der letzte Zeuge" den Deutschen Fernsehpreis in Empfang nehmen. ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut kommentierte die Verleihung des Preises an Ulrich Mühe: "Der letzte Zeuge" ist eine der erfolgreichsten Serien im ZDF und Ulrich Mühe hat großen Anteil an diesem Erfolg. Ich freue mich, dass seine schauspielerische Leistung mit dem Deutschen Fernsehpreis für diese Rolle gewürdigt wird. In einer Serie als Protagonist zu bestehen, konstant und wandelbar zugleich zu bleiben und dann eine Jury zu überzeugen, verlangt Ausdauer und vor allem außergewöhnliche schauspielerische Qualität. Deshalb hat Ulrich Mühe den Preis verdient."

Darüber hinaus war das ZDF mit weiteren sechs Produktionen unter den Preisträgern: Als Beste Informationssendung wurde der Dreiteiler "Fall Deutschland", eine Koproduktion von ZDF und Spiegel TV, ausgezeichnet. Der Preis für die "Beste Dokumentation" ging an die Produktion "Kanalschwimmer" der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel. Für die "Beste Musik" waren "Bella Block - ... denn sie wissen nicht, was sie tun" sowie der Dreiteiler "Die Kirschenkönigin" erfolgreich, ein Preis für die "Beste Kamera" ging an Ngo The Chau für den ZDF-Film "Folge der Feder" (Das kleine Fernsehspiel).

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: