ZDF

Bitte Änderung im zweiten Absatz beachten: Vor dem WM-Finale: "ZDF SPORT extra" mit Formel E, Rudern und Triathlon

ZDF SPORTextra Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Corporate Design"
ZDF SPORTextra Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - Am WM-Final-Sonntag regiert nicht allein König Fußball im ZDF. Bevor um 16.05 Uhr die Vorberichterstattung zum Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien startet, bietet "ZDF SPORTextra" am 15. Juli 2018 ab 14.05 Uhr bereits sportliches Highlight-Programm: das Finale der Formel E in New York, den World Rowing Cup der Ruderer in Luzern und die Triathlon-World-Serie in Hamburg.

In New York City endet am kommenden Sonntag die aktuelle Saison der 2014 in Peking gestartete E-Prix-Elektroserie. Das Finale am "Big Apple" ist am Sonntag, 15. Juli 2018, 21.00 Uhr, im Livestream auf ZDFsport.de zu sehen. Es kommentiert ZDF-Reporter Aris Donzelli. Der zunächst geplante Livestream vom Rennen am Samstag entfällt zugunsten der Live-Übertragung des Wimbledon-Finales zwischen Angelique Kerber und Serena Williams am Samstag, 14. Juli 2018, 15.00 Uhr.

Die "ZDF SPORTextra"-Sendung am WM-Final-Sonntag bietet ab 14.05 Uhr zunächst eine Zusammenfassung des Formel-E-Rennens in New York, gefolgt von einer Zusammenfassung der ersten Regatten beim World Rowing Cup auf dem Luzerner Rotsee. ZDF-Reporter dort ist Norbert Galeske, der gegen 14.45 Uhr auch die Live-Übertragung des Achter-Rennens der Männer kommentiert.

Dazwischen und danach rückt der World-Triathlon in Hamburg in den Blick. Moderator Yorck Polus begrüßt die ZDF-Zuschauer zur Übertragung des Mixed-Team-Wettbewerbs aus der Hansestadt. Als Live-Reporter berichtet Martin Schneider vom "größten Triathlon der Welt", der zur WM-Serie gehört - zu den neun namhaftesten Triathlon-Veranstaltungen weltweit.

https://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFsport

http://facebook.com/ZDFsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: