ZDF

Start der neuen ZDF-Samstagskrimi-Reihe "In Wahrheit"

Die Ermittler Judith Mohn (Christina Hecke, M.) und Freddy Breyer (Robin Sondermann, r.) können Kleidung und Wertsachen des Mordopfers im Wasser bergen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Manuela Meyer"
Die Ermittler Judith Mohn (Christina Hecke, M.) und Freddy Breyer (Robin Sondermann, r.) können Kleidung und Wertsachen des Mordopfers im Wasser bergen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte... mehr

Mainz (ots) - Premiere für die neue ZDF-Samstagskrimi-Reihe "In Wahrheit", die im Saarland spielt: Am Samstag, 18. November 2017, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF die erste Folge "Mord am Engelsgraben". In den Hauptrollen sind Christina Hecke als Kommissarin Judith Mohn sowie Rudolf Kowalski und Robin Sondermann als ihre Kollegen zu sehen. In Episodenrollen spielen Christian Berkel, Anna Loos und Juergen Maurer. Miguel Alexandre führte Regie und schrieb mit Harald Göckeritz das Drehbuch, angelehnt an einen realen Mordfall.

In einem Waldgebiet an der Saarschleife wird die Leiche der Prostituierten Nele gefunden. Alles deutet auf Mord hin. Die Spur führt ins Fernfahrer-Milieu und zu einem Verbrechen neun Jahre vorher, das nie aufgeklärt wurde: Damals verschwand die 16-jährige Maria spurlos beim Trampen. Judith beschließt, Markus Zerner (Rudolf Kowalski), den Kommissar aus den damaligen Ermittlungen, in ihren Fall einzubeziehen. Ins Visier der Ermittler gerät der Fernfahrer Erich Kupka (Christian Berkel) - nicht zuletzt, da seine Frau Heike (Anna Loos) gegenüber der Polizei ihre Angst äußert, er könne etwas mit der Sache zu tun haben. Doch auch Marias damaliger Freund Paul (Constantin von Jascheroff) gerät erneut in Verdacht.

https://presseportal.zdf.de/pm/in-wahrheit-mord-am-engelsgraben/

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 - 70-15380; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/inwahrheit

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: