ZDF

Aufstieg und Fall großer Zivilisationen
ZDF-"Terra X"-Dokumentation und 3D-360°-Online-Clip über die Macht der Vulkane

Ohne den Einfluss der Vulkane undenkbar: Teotihuacán. Die einzigartige Zivilisation verdankte ihren Aufschwung den fruchtbaren Böden aus Vulkanasche und einem besonderen Geschenk der Feuerberge: Obsidian. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für... mehr

Mainz (ots) - Vulkane sind verantwortlich für den Aufstieg und Fall großer Zivilisationen. Im zweiten Teil der "Terra X"-Dokumentation "Die Macht der Vulkane" am Sonntag, 31. Juli 2016, 19.30 Uhr, untersucht der Archäologe Payson Sheets von der Universität Colorado, wie wiederkehrende Ausbrüche mehrerer aktiver Vulkane mittelamerikanische Metropolen beeinflussten. Sendungsbegleitend können die Zuschauer unter terra-x.zdf.de einen Vulkanausbruch in 3D und 360° hautnah erleben.

Teotihuacán beispielsweise lebte gut von den Gaben der Vulkane: den nährstoffreichen Böden, die mehrere Ernten im Jahr garantierten, oder dem Hauptexportartikel Teotihuacáns, dem Feuerstein. Doch die Metropole ging schließlich an den Folgen eines Ausbruchs zugrunde. Solche dramatischen Entwicklungen sind überall in der Region zu beobachten. Immer wieder stößt Payson Sheets auf Dörfer, die von Vulkanasche verschüttet wurden. Der Ilopango zum Beispiel, dessen glutflüssiges Magma heute unter einem See verborgen ist, richtete in vorchristlicher Zeit enormen Schaden an. Und auch für die Zukunft stellt der Archäologieprofessor keine gute Prognose: "Die Menschen siedeln hier und möchten gern glauben, dass er nicht wieder ausbricht. Hier ist aber kein guter Ort für eine langfristige Investition."

Unter terra-x.zdf.de können die Zuschauer die Naturgewalt eines ausbrechenden Vulkans hautnah erleben, wenn sie den ersten 3D-360°-Clip des ZDF mit ihrem Smartphone und einer 360°-Brille oder einer speziellen VR-Brille anschauen. Durch Kopfbewegung werden Bildausschnitt und Blickrichtung bestimmt. Darüber hinaus kann der Vulkanfilm auch am Desktop-PC angeschaut und mithilfe der Maus in 360° navigiert werden. Eine Besonderheit dieses Virtual-Reality-Projekts der ZDF-Dokumentationsreihe "Terra X" ist ein erklärender Infografikteil, dessen Menü mit Augensteuerung bedient werden kann.

Direkt zum 3D-360°-Vulkanausbruch: http://bit.ly/1T4MrgV

http://terra-x.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: