ZDF

"Wer war Jesus? Eine Spurensuche"
Film der ZDF-Online-Plattform "God's Cloud" im ZDF-Hauptprogramm

Mainz (ots) - "God's Cloud" ist ein bimediales ZDF-Projekt zu religiösen Themen, das 2013 im Internet gestartet ist. Monatlich werden auf der Online-Seite godscloud.zdf.de erklärende Videoclips veröffentlicht, die kurz und kompakt Fragen zu den Themenfeldern Glaube, Bibel und Religion beantworten. Für das Fernsehen werden mehrere Clips thematisch zu halbstündigen Dokumentationen zusammengefasst. Am Mittwoch, 29. April 2015, 1.00 Uhr, zeigt das ZDF den Film "Wer war Jesus? Eine Spurensuche" von Charlotte Magin.

Über zwei Milliarden Christen glauben an Jesus Christus. Weihnachten, Karfreitag und Ostern sind Feiertage, die sich auf ihn und seine Lebensgeschichte beziehen. Warum lebte und predigte er so, wie er es tat? Warum hat er sich für seinen Glauben sogar ans Kreuz schlagen lassen? Die Spurensuche versucht sich anhand der Quellen der Person Jesus anzunähern und die Botschaft des jüdischen Wanderpredigers sowie die historischen Hintergründe nachzuzeichnen.

Autoren für "God's Cloud" sind Charlotte Magin und Jürgen Erbacher. Beide Journalisten sind ausgebildete Theologen und Redakteure in den ZDF-Redaktionen Kirche und Leben evangelisch und katholisch. Die Verantwortung für "God's Cloud" haben die beiden Redaktionsleiter von Kirche und Leben, Michaela Pilters und Dr. Reinold Hartmann.

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de//presse/godscloud

godscloud.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: