ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 23. Juli 2014

Mainz (ots) -

Mittwoch, 23. Juli 2014, 22.15 Uhr 

auslandsjournal
mit Antje Pieper

Nahost-Konflikt ganz nah - Neuer Antisemitismus in Europa
Frankreich ist noch immer schockiert über die antisemitische Gewalt, 
die am Wochenende Teile in Sarcelles verwüstete. Eine verbotene 
pro-palästinensische Demonstration eskalierte in dem als 
"Klein-Jerusalem" bekannten Städtchen, in dem verschiedene Religionen
normalerweise friedlich zusammenleben. Es flogen Steine, mehrere 
Autos und sogar jüdische Geschäfte brannten nieder. Schon eine Woche 
zuvor skandierten Demonstranten in Paris "Tod den Juden". Der 
französische Premierminister warnt vor "einer neuen Form von 
Antisemitismus".
 
Auslöser für diese neue Entwicklung der Gewalt in Europa ist die 
Militäroperation der israelischen Armee in Gaza. In den letzten Tagen
sollen palästinensischen Angaben zufolge bereits mehr als 600 
Menschen ums Leben gekommen sein. Unter ihnen viele Zivilisten. Die 
Hilflosigkeit der Menschen in Gaza treibt die Menschen in Europa auf 
die Straßen. ZDF-Korrespondentin Susanne Freitag berichtet aus 
Frankreich.

Mord am Himmel - Holland trauert um die Opfer des Fluges MH17

Es sollte eigentlich nur ein Scherz sein. Kurz vor dem Abflug in den 
Urlaub nach Bali postete der niederländische Musiker Cor Pan auf 
seiner Facebook-Seite "Falls wir verloren gehen - so sieht das Ding 
aus" und fügte ein Foto des Flugzeugs von Malaysian Airlines hinzu. 
Was als Anspielung auf den verschollenen Flug MH370 derselben 
Fluggesellschaft gedacht war, wurde tatsächlich schreckliche 
Realität. 
 
Die genauen Umstände des Flugzeugunglücks sind immer noch nicht 
endgültig geklärt. Die Aufklärung wird durch den anhaltenden Konflikt
zwischen Russland und der Ukraine erheblich erschwert. Fest steht 
nur, dass die 298 Menschen an Bord zwischen die Fronten eines Krieges
geraten sind. ZDF-Korrespondentin Jutta Sonnewald berichtet.

Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Diana 
Zimmermann, Tel.: 06131 - 70-12985, oder Markus Wenniges, Tel.: 
06131- 70-12838.  

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: