ARD Das Erste

Das Erste präsentiert Wahlarena mit Juncker und Schulz

München (ots) - Richtungswahl für Europa - und die Skepsis bei den Menschen ist so groß wie nie zuvor. Das Erste bittet daher Jean-Claude Juncker und Martin Schulz am 20. Mai um 21.00 Uhr in die Wahlarena in Hamburg. Dort treffen die beiden Spitzenkandidaten der europäischen Konservativen (EVP) und der Sozialisten auf 175 Bürgerinnen und Bürger. Die werden die Kontrahenten mit Fragen konfrontieren, die ihnen rund um Europa unter den Nägeln brennen. Unverblümt und direkt werden die Wählerinnen und Wähler wieder Klartext reden.

Die ARD-Sendung im amerikanischen Townhall-Format gehört im Fernsehen zum Höhepunkt des Wahlkampfes, wie schon bei den Bundestagswahlen der vergangenen Jahre. Denn in der Wahlarena begegnen sich Wähler und Spitzenpolitiker auf Augenhöhe, 75 spannende Minuten Demokratie. Moderiert wird das Duell von Andreas Cichowicz vom NDR und Sonia Seymour Mikich vom WDR.

Für die Europawahl am 25. Mai haben die Parteifamilien mit Juncker und Schulz erstmals EU-weite Spitzenkandidaten aufgestellt, beide gelten auch als Bewerber für den Posten des EU-Kommissionspräsidenten. Europaparlamentspräsident Martin Schulz, SPD, ist Kandidat der Sozialisten, der Luxemburger Jean-Claude Juncker führt die konservative Europäische Volkspartei (EVP) an, zu der auch CDU und CSU gehören.

Pressekontakt:

Pressedienst Das Erste, E-Mail: pressedienst@daserste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: