ZDF

"heute1914 - 100 Sekunden vor 100 Jahren"/ ZDF startet neues nachrichtlich-dokumentarisches Angebot

Mainz (ots) - Information, Unterhaltung und historisches Wissen: Das ZDF startet am Donnerstag, 26. Juni 2014, das neue Format "heute1914 - 100 Sekunden vor 100 Jahren". Das nachrichtlich-dokumentarische Angebot gibt Einblicke in die Geschichte und das Lebensgefühl der Zeit zu Beginn des Ersten Weltkriegs. Bekannte und unbekannte Ereignisse werden zu einer Nachrichtensendung zusammengeführt - in moderner Kurzform.

"Die Verbindung von Bildern aus dem letzten Jahrhundert mit den topmodernen '100sec-heute'-Nachrichten soll zum Nachdenken anregen, warum und wie schnell es damals zur Katastrophe kommen konnte. Jüngste Erfahrungen zeigen ja, dass aus einem Ereignis auch heute noch schnell ein Krieg werden kann", sagt der stellvertretende Chefredakteur des ZDF, Elmar Theveßen.

Authentisches, qualitativ hochwertiges Archivmaterial aus der Zeit vor und während des Ersten Weltkrieges wird in die Nachrichtenform des modernen 100-Sekunden-Formats übersetzt - historische Ereignisse aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport sowie Alltagsthemen - und im wöchentlichen Senderhythmus auf den Punkt gebracht: vom Attentat in Sarajevo über den Kriegsausbruch bis zum "Weihnachtsfrieden" 1914 an der Westfront.

Für das Projekt wurden in internationalen Archiven weltweit Fotos und Filmmaterial recherchiert. Material aus 15 Ländern und aus über 70 Archiven haben Eingang in die Sendungen gefunden. Bei der Produktion wird der aktuelle historische Stand der Wissenschaft in all seiner Komplexität berücksichtigt. Geplant sind 30 Ausgaben.

Die Folgen des Formates werden ab 26. Juni 2014 in verschiedenen ZDF-Sendungen (unter anderem "ZDF-Morgenmagazin") und regelmäßig in ZDFinfo ausgestrahlt. Alle Sendungen stehen zum Abruf auf www.heute.de und in der ZDFmediathek zur Verfügung. Dort gibt es auch Hintergründe zum Konzept, Einblicke in das Making-of und Antworten auf die wichtigsten Fragen.

http://ersterweltkrieg.zdf.de

http://twitter.com/ZDFheute

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: