Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

24.05.2013 – 12:45

ZDF

3sat bietet multimediales "Best of" aus Kultur und Wissenschaft / ZDF-Intendant Bellut: TV-Marke durch profiliertes Online-Angebot stärken

Mainz (ots)

Der gemeinschaftlich von ZDF, ARD, ORF und SRG getragene Kultur- und Wissenschaftskanal 3sat schärft sein multimediales Profil. Zurzeit werde der Livestream des 3sat-Programms vorbereitet, der auch die Nachrichtensendungen der vier Partnersender umfassen soll, kündigte ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut vor dem Fernsehrat in Mainz an. Für den Sommer 2013 sei der Relaunch der 3sat-Internetseite geplant, verstärkt durch Online-Inhalte von ZDF, ARD, ORF und SRG. "Damit bietet der Sender ein multimediales 'Best of' aus Kultur und Wissenschaft", sagte Bellut.

Die Internet-Angebote von 3sat verzeichnen ein wachsendes Interesse der Zuschauer. Die Zugriffe auf 3sat-Online lagen im März 2013 bei 1,54 Millionen Visits. Ein Jahr zuvor wurden 1,40 Millionen Visits gezählt. Auch die Resonanz in den sozialen Netzwerken steigt mit mittlerweile mehr als 40.000 Facebook-Fans und gut 18.000 Followern bei Twitter weiter.

Im vergangenen Jahr hat 3sat seinen Marktanteil von 1,0 Prozent in Deutschland gehalten. Im ersten Quartal 2013 war er mit 1,1 Prozent leicht höher. In Österreich lag der Marktanteil 2012 bei 1,7 Prozent, in der deutschsprachigen Schweiz bei 1,3 Prozent.

Mit zahlreichen Highlights positioniert sich 3sat auch in diesem Jahr als das Kulturprogramm des deutschsprachigen Raums. Dazu zählen die Themenwoche "Macht" vor der Bundestagswahl im September 2013 und ein Programmschwerpunkt zum 200. Geburtstag von Georg Büchner, in dessen Rahmen auch der Theaterfilm "Woyzeck" mit Tom Schilling und Nora von Waldstätten ausgestrahlt wird.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell