ZDF

Neue Fälle für Marie Brand
Mariele Millowitsch in ZDF-Krimireihe

Mainz (ots) - Der sechste und der siebte Fall für Mariele Millowitsch in der Rolle der Kölner Ermittlerin Marie Brand sind im April 2011 im ZDF zu sehen.

"Marie Brand und die Dame im Spiel" heißt es am Donnerstag, 14. April, um 20.15 Uhr. In der Nähe einer Autobahnraststätte wird die Leiche von Amelie Schlüter (Karolin Peiter) entdeckt. Die Ermittlungen führen Marie und ihren Kollegen Simmel (Hinnerk Schönemann) zu dem ehemaligen Schachmeister Stirner (Thomas Sarbacher), den Amelie Schlüter kurz vor einem entscheidenden Schachduell besucht hat. Doch Stirner sitzt im Rollstuhl, vom Hals an gelähmt. Selbst kann er die Frau nicht umgebracht haben, und ein Motiv ist auch nicht zu finden, was Marie aber nicht davon abhält, den hochintelligenten und zynischen Mann genau zu beobachten und in seinem Umfeld zu ermitteln. In weiteren Rollen spielen Thomas Heinze, Nina Kronjäger, Manfred Zapatka und viele andere. Christoph Schnee führt Regie nach einem Buch von André Georgi.

In "Marie Brand und der Sündenfall" am Donnerstag, 28. April, 20.15 Uhr, stoßen die Kommissare Brand und Simmel bei der Untersuchung des Mordes an einem jungen Arbeitslosen auf einen verdächtigen Pfarrer (Christoph Bach). Pfarrer Reimann ist der Amtskirche ein Dorn im Auge. Doch in seiner Gemeinde ist er beliebt und geachtet. Woher hat Pfarrer Reimann die hohen Summen, die er Bedürftigen zukommen lässt? Und welches Verhältnis hat er zu der schwangeren Freundin des Ermordeten? Marcus Weiler führte Regie nach einem Buch von Jens Urban und Eckehard Ziedrich.

Am Donnerstag, 5. Mai, 20.15 Uhr, wird die Folge "Marie Brand und der Charme des Bösen" noch einmal zu sehen sein, in der eine Sekretärin durch eine Autobombe ums Leben kommt. Marie und ihr Kollege Simmel müssen herausfinden, ob der Anschlag wirklich ihr gegolten hat oder ihrem Chef, einem angesehenen Anwalt, der gnadenlos Arbeitgeberinteressen vertritt und ihnen mit dubiosen Methoden hilft, Angestellte loszuwerden.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/mariebrandunddiedameimspiel und http://bilderdienst.zdf.de/presse/mariebrandunddersuendenfall

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: