ZDF

"Spreewaldkrimi - Die Tränen der Fische"
ZDF-Fernsehfilm der Woche mit Uwe Kockisch in der Hauptrolle

Mainz (ots) - Als Fernsehfilm der Woche zeigt das ZDF am Montag, 28. März 2011, 20.15 Uhr, den "Spreewaldkrimi - Die Tränen der Fische". Nach dem großen Erfolg von "Das Geheimnis im Moor" (2006) und "Der Tote im Spreewald" (2009) hat Drehbuchautor Thomas Kirchner für das ZDF einen dritten Spreewaldkrimi geschrieben. Ihre Charakteristika sind die vielschichtige Handlung, eigenwillige Charaktere und die magisch-märchenhafte Wasserlandschaft. Unter der Regie von Thomas Roth spielen Christian Redl, Uwe Kockisch, Matthias Koeberlin, Johanna Klante, Jenny Schily, Anja Kling und Henry Hübchen.

Harry Ritter (Uwe Kockisch) saß 15 Jahre lang wegen Mordes bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im Gefängnis. Nun kehrt er in den Spreewald, seine alte Heimat, zurück, um sich die Beute von damals zu sichern und um sich endlich mit seinem Sohn Matthias (Matthias Koeberlin) auszusöhnen. Unerwartet reist ihm die Soziologin Sandra (Jenny Schily) nach, die sich bei Besuchen im Gefängnis in Harry verliebt hat. Sohn Matthias hat gerade ganz andere Sorgen: Er ermittelt mit Kommissar Krüger (Christian Redl) in seinem ersten Mordfall als Staatsanwalt. Der Tote ist ein ehemaliger Komplize seines Vaters. Als dann noch der Dritte vom damaligen Raubtrio, genannt "Schlange" (Henry Hübchen), auftaucht und plötzlich Mäxchen, der kleine Sohn von Matthias, verschwindet, brechen alte Wunden auf. Es kommt zum Showdown. Kann Kommissar Krüger einen weiteren Mord verhindern?

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100 sowie über http://bilderdienst.zdf.de/presse/spreewaldkrimidietraenenderfische

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: